Apfel-Kiwi-Karotten-Marmelade

Print Friendly, PDF & Email

Apfel-Kiwi-Karotte 5

Diese Marmelade habe ich vor ganz vielen Jahren das erste Mal gemacht, als ich meinen ersten Thermomix gekauft habe. Irgendwie ist sie vor lauter neuen Sorten etwas in Vergessenheit geraten. Eine ideale Verwertungsmöglichkeit für weiche Kiwis, die weg müssen. Etwas ungewohnt mit den Karotten, aber wirklich sehr lecker – probiert es einfach mal!

Weitere Rezepte für Marmelade und Gelee findet ihr in meinem Blog:

IMG_2076

Apfel-Kiwi-Karotte 3

Zutaten für 4-5 Gläser

  • 4 Äpfel
  • 3 Kiwis (bei mir gelbe, grüne gehe auch)
  • 180 g Karotten fertig geschält und geschnitten
  • 100 g Apfelsaft (je nach Saftigkeit der Äpfel und Karotten etwas mehr)
  • 600 g Gelierzucker

 

Zubereitung im Thermomix

Die Früchte und Karotten schälen, in grobe Stücke schneiden und mit eingeschalteter Waage direkt in den Topf wiegen. Auf Stufe 6 / 6 Sekunden zerkleinern.

Pro 100 g ungefähr 70-75 g Gelierzucker zugeben. Apfelsaft dazu gießen und auf Stufe 3 / 100 Grad / 15 Minuten aufkochen. Deckel aufgesetzt lassen und dabei bleiben. Falls es zu sehr kocht, auf 90 Grad runterschalten.

Nochmal auf Stufe 6 / 2-3 Sekunden etwas pürieren, so dass noch Karottenstückchen zu sehen sind.

 

Zubereitung ohne Thermomix

Äpfel, Kiwi und Karotten schälen und wiegen. Pro 100 g Früchte 70-75 g Gelierzucker abwiegen.

Äpfel und Kiwi würfeln. Karotten fein reiben. Alles zusammen mit dem Gelierzucker und Apfelsaft aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen.

♥♥♥

Gelierprobe machen: 1 EL der Marmelade auf ein kleines Tellerchen geben, in den Kühlschrank stellen und nach 2-3 Minuten nachschauen, ob die Marmelade fest genug ist. Ist das nicht der Fall, noch Agar-Agar nach Packungsanweisung dazugeben und nochmal für 2 Minuten kochen (ich mische es mit 1-2 EL Zucker, nehme dann eine kleine Kelle von dem kochenden Gelee und vermische alles und rühre es dann unter – so gibt es keine Klümpchen).

In ausgekochte Gläser abfüllen, mit ausgekochten Deckeln fest zuschrauben und 1 Minute umgedreht stehen lassen. Dann wieder umdrehen.

Apfel-Kiwi-Karotte

Hier könnt ihr euch die Etiketten runterladen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen

2 thoughts on “Apfel-Kiwi-Karotten-Marmelade”

Kommentar verfassen


Das könnte Ihnen auch gefallen

Amerikanischer Buttertoast

Amerikanischer Buttertoast

Print Friendly, PDF & Email

  Als ich angefangen habe, mein Brot selbst zu backen, konnte ich mir noch gar nicht vorstellen, ein typisch amerikanisches Toastbrot selbst zu machen, das wirklich schmeckt und mehr als ein paar Tage frisch bleibt. Wir […]

Werbeanzeigen
Sauerteig-Topfbrot „All-in-One“ mit Übernachtgare

Sauerteig-Topfbrot „All-in-One“ mit Übernachtgare

Print Friendly, PDF & Email

Nachdem ich mir vor einigen Wochen endlich einen gusseisernen Topf gekauft habe, wollte ich es jetzt mal wissen – was an all den Schwärmereien zum Thema „Topfbrot“ so dran ist! Ich verstehe es jetzt! Es ist […]

Werbeanzeigen
Mein Pizzateig – echt italienisch mit Lievito Madre

Mein Pizzateig – echt italienisch mit Lievito Madre

Print Friendly, PDF & Email

Ich glaube, es gibt kaum jemanden, der Pizza nicht mag!? Aber eine richtig gute Pizza bekommt man eigentlich nur bei einem richtig guten Italiener! Was habe ich schon an verschiedenen Pizzateigen rumprobiert, sie schmecken nicht […]

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: