„All in One“ Brote – mein zweites Buch ist im Ulmer Verlag erschienen

49 Kommentare

Ihr Lieben!

I proudly present… ich freue mich mega über mein zweites Buch „All in One Brote“, dass heute im Ulmer Verlag erschienen ist! Ein Thema, das mir sehr wichtig geworden ist. So viele von euch, die tagsüber arbeiten, haben Schwierigkeiten, die Zeiten mit Vorteigen etc. mit der Arbeitszeit bzw. der Zeit, die ihr Zuhause seid, unter einen Hut zu bekommen. Wie ihr das besser schafft, zeige ich euch in meinem neuen Buch!

Ihr findet 60 „All-In-One“-Rezepte… ihr könnt also alle Teige ohne große Vorbereitungen oder Vorteige machen. Außerdem gibt es flexible Gehzeiten zu jedem Rezept, damit ihr das Brotbacken an euren Alltag anpassen könnt. Es gibt nicht nur Brote und Brötchen, sondern auch Süßes und Herzhaftes mit Hefe, Lievito Madre und Sauerteig. Wie immer bei mir sind alle Rezepte mit wenig Hefe und langer Teigführung.

Im Theorieteil wird sehr ausführlich das Backen mit flexiblen Gehzeiten erklärt, es gibt eine Übersicht, wie ihr Zutaten ersetzen könnt, Anleitungen für Lievito und Sauerteig, Notfallhilfen für beides und eine Übersicht über die häufigsten Fehler beim Backen und wir ihr euch helfen könnt, wenn etwas schief gelaufen ist.

Der Rezeptteil ist untergliedert in Rezepte mit Hefe, Rezepte mit Lievito Madre, Rezepte mit Sauerteig, Auffrischrezepte, Rezepte mit Urkorn und Vollkorn, Rezepte für Süsses und Rezepte für Herzhaftes.

Das Buch ist kein Anfängerbuch, ihr solltet auf jeden Fall die Grundlagen etwas beherrschen, da diese nicht erneut erklärt werden. Die findet ihr ja in meinem Buch „Der Brotbackkurs“!

Hier könnt ihr einen Blick ins Buch werfen!
Leider hat sich der Fehlerteufel auf 3 Seiten eingeschlichen. Hier könnt ihr die Berrichtigungen nachlesen!

Ihr könnt mein Buch ab sofort überall bestellen, wo es Bücher gibt, auch in Österreich und der Schweiz.

All-in-One-Brote. Meisterhaft backen im Alltag – einfach ohne Vorteig. Wenig Hefe, lange Teigführung, flexible Gehzeiten. Valesa Schell. 2021. 168 S., 98 Farbfotos, 4 Tabellen, geb. ISBN 978-3-8186-1304-4. € 16,95.

 

Außerdem gibt es das Buch beim Ulmer Verlag und ab nächster Woche auch bei bongu, Mockmill, den Urkornpuristen, Ketex, Häussler und bei der Langer Mühle in Österreich und sicher in vielen Mühlenläden.

 

Ich möchte euch noch eine Neuerscheinung ans Herz legen. Matthias Loidl, ein Backverrückter und Backfreund von mir, hat sein erstes Buch auf den Markt gebracht! In „Brot backen mit den Jahreszeiten“ verbindet Matthias das Brotbacken mit den vier Jahreszeiten und zeigt in über 80 Rezepten, was sich für feine Aromen mit Kräutern, Beeren, Nüssen, Blüten und Gemüse im Brot entfalten. Neben Brot, Brötchen und Baguette findet ihr auch Rezepte im Buch, die sich besonders gut für Party und Buffet, zum Knabbern oder als Mitbringsel eignen. Vom Tomatenwurzelbrot über Wildkräuter-Brötchen bis zum Maronen-Brioche – bei der farbenfrohen Rezeptpalette bleiben keine Wünsche offen. Zahlreiche Tipps zum Sammeln und Verarbeiten der Zutaten aus Garten und Natur sowie Basisrezepte, die sich nicht nur zum Brotbacken eignen, runden das Buch ab. Ein wirklich gelungenes und außergewöhnliche Buch! Ihr könnt es ebenfalles beim Ulmer Verlag oder in allen Buchgeschäften bestellen oder auch direkt bei Matthias Loidl, wenn ihr eine persönliche Widmung möchtet! Bei ihm könnt ihr übrigens auch mein Buch bestellen.
Eure

 

Print Friendly, PDF & Email

49 Kommentare

  1. Susanne Farsch

    Liebe Valesa,
    ich habe mir heute den Ruck gegeben und Dein neues Buch All-In-One-Brote gekauft. Ich habe schon entsetzlich viele Bücher, backe nun seit mehr als 2 Jahren Brote und alles Artverwandte und habe mich halt schon gefragt, ob ich wirklich noch ein Buch brauche.

    Ich bin begeistert! Pragmatisch, alles zusammengestellt, was man irgendwie wissen sollte um variabel mit Brotteigen umzugehen, Fehler zu retten und zwischen verschiedenen Anstellgütern zu wechseln und noch einen weiteren Stapel neue leckere Rezept obendrauf zu allem, was man irgendwie gerne probieren und essen mag!

    Du hast es echt noch getoppt und auch mir mit Sicherheit damit nochmal neue Impulse gegeben. Danke!

    Vielen Dank für das neue tolle Standardwerk für alle, die Brotbacken mit einem vollen Alltag kombinieren möchten.

    Danke, dass Du Deine Inspirationen so unermüdlich weitergibst.

    Liebe Grüße,
    Susanne

    • valesaschell

      Liebe Susanne, dein Lob freut mich wirklich sehr! Ich wünsche dir viel Freude damit und gutes Gelingen beim Nachbacken! LG Valesa

  2. Annette P.

    Hallo Valesa

    Vielen Dank für dein tolles Buch. Seit April bin ich fast jede Woche dabei was nach zu backen. Alles ist super geworden.
    Die alternativen Stock- und Stückgaren sind sehr praktisch und hilfreich.
    Das Kurkuma-Sesam Brot hat sehr gut geschmeckt, war erst skeptisch.
    Mein Favorit ist dein Rotkorn-Buttermilch-Laib,einfach lecker.
    Vielen lieben Dank für deine Mühe.
    Lg Annette

  3. Anita W

    Hallo Valesa, ich mal wieder. Heute habe ich die Mohnbrötchen nachgebacken. Wurden wunderbar knusprig und innen richtig fluffig. Ich habe jetzt mal eine Frage zur Livieto Madre. Dies ist mein einziger Sauerteig, den ich bis verwende. Mein Vorrat beträgt immer 2 Gläser a 250 gr. im Kühlschrank. Wo liegt denn der Unterschied, ob ich ihn aus dem Kühlschrank verwende oder aufgefrischt und ca. 12 Std. bei Raumtemperatur aufbewahre. Grundsätzlich stelle ich die Teige zum Reifen für 24-48 Std. in den Kühlschrank und bis jetzt verwende ich meist die LM aus dem Kühlschrank. Hatte bis jetzt noch keine Ausfälle, aber trotzdem würde es mich interessieren ob ich es so machen sollte, wie es im Rezept steht. Liebe Grüße Anita

    • valesaschell

      Liebe Anita,
      im Prinzip ist es so, dass du bei langen Garezeiten immer den LM aus dem Kühlschrank nehmen kannst… wenn du noch Hefe dabei hast, sowieso. Nur bei kurzer Gare, also ohne Übernachtgare, und ohne Hefe sollte er immer vorher gefüttert werden. LG Valesa

  4. Hallo Valesa, ich muss mich schon wieder bedanken für die hervorragenden Rezepte. Diese Woche habe ich Kartoffelbrötchen, das Kastenbrot saatenreich gebacken und heute das Pane Bianco geknetet. Bis jetzt ist alles bestens gelungen und der Geschmack, mmh!!! Liebe Grüße von Anita

    • valesaschell

      Lieben Dank, Anita! Ich freue mich immer sehr, wenn die Rezepte gut gelingen! LG Valesa

  5. Liebe Valesa,
    ich habe schon sehnsüchtig auf Dein zweites Buch gewartet, nachdem Du es ja schon eine Weile auf Deiner tollen Homepage angekündigt hast. Nun gucke ich, ob ich es evtl. zum Muttertag bekomme, ansonsten werde ich es mir einfach selber schenken 🙂
    Auch super Tipp das Buch „Brot backen mit den Jahreszeiten“, wird ebenfalls in meiner Bibliothek, bzw. Küchenregal landen 😉

    Knusprige Grüße
    Steffi

  6. Seit einer Woche habe ich Dein neues Buch und in den letzten Tagen auch schon einiges davon gebacken und alles ist sehr gut gelungen. French Toast, Kürbiskernweckerl und Müslimens und so geht es sicher weiter. Ich mag All-in-One Rezepte und die lange Teigführung ist für den Geschmack super. Danke!!!

  7. Hallo Valesa,
    ich finde das Buch mega!!! Toll beschrieben und schöne Fotos. Ich kann mich nicht entscheiden was ich zuerst backen soll. Ich glaube es werden die Kürbiskernbrötchen.
    Eine Frage habee ich trotzdem, kann ich die Zutaten auch in den Thermomix geben, 2 Min kneten und dann weiter im Rezept?
    Viele Grüße

    • valesaschell

      Liebe Karin, ich habe gerade ein Sonderheft fürs Brotmagazin gemacht… nur Thermomix-Rezepte. Dabei habe ich einen Weg gefunden, wie die Teige im TM megagut werden. Ich gebe alle Zutaten, außer das Salz, in den Topf und mixe 20 Sekunden / Stufe 4. Dann bleibt dieser Teig 30-60 Minuten stehen (Fermentolyse). Danach knete ich noch 3 Minuten /Teigstufe. So werden alle Teige richtig gut! Probier es mal! LG Valesa

  8. Andrea Arens

    Hallo Valesa,
    das Warten auf dein neues Buch hat sich gelohnt!
    Als erstes Brot habe ich heute den „saftigen Vollkorn – Saatling gebacken.
    Zur Stückgare verschwand er für 12 Stunden in den Kühlschrank.
    Ich bin total begeistert. Es ist so leicht und einfach gutes Brot , nach so toller Anleitung zu backen.
    Vielen lieben Dank dafür und bitte unbedingt weiter so!!!
    Herzliche Grüße
    Andrea

  9. Jean nette Lehmann

    Hallo Valesa, heute kam Dein Buch.
    Ich hab mich fürs Kellerbrot entschieden.Ich hatte nur noch Hefeweizen da.
    Wunderbares Rezept.
    Re
    Gruss Jeannette

  10. Hallo Valesa, da kannst du aber echt stolz auf dich sein! Ich gönne es dir! Was das Backen von Brot und Brötchen usw. betrifft: als ich noch gearbeitet habe, habe ich auch schon mit langer Teigführung gebacken. Es hat, trotz Arbeit, immer gut funktioniert. Man muss halt etwas umdisponieren, aber es gut! Seitdem ich im Home-Office arbeite und Zuhause bin, klappert 😉 es noch besser.

    Mal sehen: vielleicht bestelle ich mir das Buch auch. Ich habe zwar schon eine Menge Bücher über das Brot backen, aaaaber: man lernt nie aus! 😉

    • valesaschell

      Ja, da muss ich dir Recht geben! Man muss aber erst eine gewisse Erfahrung haben… am Anfang erscheint das alles noch recht kompliziert! Die All in One Rezepte und flexible Gehzeiten können das schon sehr erleichtern! Ausserdem gibt es ja noch 60 neue Rezepte! LG Valesa

  11. Liebe Valesa, ich freu mich sehr auf Dein neues Buch und hab es gerade bestellt. Bin sehr gespannt auf die neuen Rezepte!
    Liebe Grüße!

  12. Renate Neumann

    Liebe Valesa,
    Habe dein neues Buch gestern beim Ulmer Verlag bestellt. Freue mich schon sehr darauf.
    LG Renate

  13. Habe mir dieses Buch jetzt auch bestellt bin neugierig auf die Rezepte und ob sie was Neues für mich bringen obwohl ich schon Jahre mein eigenes Brot selber backe, es gibt nichts besseres als ein selbst gebackenes Brot.

    • valesaschell

      Da stimme ich dir zu! Ich hoffe, dass es was Neues bringt, was du noch nicht kennst! LG Valesa

  14. Liebe Valesa,

    Ich habe das Buch letzte Woche bei meinem Buchhändler im Nachbarort vorbestellt. Ich freue mich schon auf die Nachricht, wann ich es dort abholen kann. Ich bin jetzt schon überzeugt davon, dass mir das Brot mit deinen Anleitungen gut gelingen wird – genauso wie die Herstellung des Lievito madre vor Ostern. Dank deiner Hilfe ist er des öfteren im Einsatz.

    LG Andrea

  15. Claudia Erdmann

    Ich habe das Buch über unsere hiesige Buchhandlung bestellt und bin so gespannt, besonders interessant finde ich, dass ich die Gärzeiten anpassen kann.
    ich finde deine Rezepte echt toll.
    Vielen Dank

  16. Marlies Cohen

    Bin noch in GR und das Buch wird sicher bald im Briefkasten in der CH liegen… Kann nicht warten…möchte es schon in meinen Händen haben!!😉😉😉😉🤪

  17. Jutta Wehren

    Liebe Valesa, habe gestern dein Buch bei meinem kleinen Buchhändler bestellt, es kommt Morgen👏freue mich schon drauf.
    Gratulation machst echt tolle Arbeit, ganz liebe Grüße Jutta

  18. Matthias Rebbe

    Super. Schon bestellt. 😉 Bin sehr gespannt…

  19. Daniela Enke

    Liebe Valesa, ist schon bestellt😊

  20. Barbara Kern

    Freue mich schon, wenn es ankommt. Ist schon länger bestellt

    • valesaschell

      Lieben Dank! Es wird heute vom Verlag ausgeliefert, sollte nächste Woche bei dir sein! LG Valesa

Kommentar verfassen