Gegrillte Saté-Spieße mit Erdnusssoße

O Kommentare

IMG_8408

Wir lieben Geflügel… ganz besonders Maishähnchen – und da am liebsten Maishähnchenbrust, die sich so vielfältig zubereiten lässt. Saté-Spieße lassen sich aber auch mit normaler Hähnchenbrust zubereiten. Ich würde da nur immer auf Bio-Qualität achten!

Saté-Spieße aus der asiatischen Küche sind ja bei uns mittlerweile sehr bekannt. Ganz traditionell werden sie sehr oft mit einer Erdnusssoße serviert, für die es natürlich unglaublich viele unterschiedliche Rezepte gibt… meistens mit scharfen Gewürzen. Da ich die aber so gar nicht mag, habe ich mein eigenes Rezept kreiiert.

Statt ganzer Erdnüsse kann Erdnussbutter verwendet werden, das ist ja fast das Gleiche.

Bei uns gab es dazu Butterreis und gemischtes Ofengemüse.

IMG_8413

Satè-Spieße mit Erdnuss-Soße, für 4 Personen

4 Portionen
Kategorie Hähnchen, Geflügel
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Zutaten Spieße

  • 500 g Maishähnchenbrust, alternativ Hähnchenbrust
  • 1/2 TL Koriander
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Zitronenschale
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Rohrohrzucker, alternativ weißer Zucker
  • 1 TL Currypulver mild
  • 3 EL Kokosmilch, dicke Paste oben in der Dose, Rest für die Erdnusssoße nehmen
  • 3 EL Griechischer Joghurt, alternativ anderer Joghurt
  • 1 EL Olivenöl

Zutaten Erdnusssoße

  • 150 g geröstete gesalzene Erdnüse, alternativ Erdnussbutter
  • 3 EL Olivenöl
  • Restliche Dose Kokosmilch
  • 1 EL Rohrohrzucker, alternativ weißer Zucker
  • 1 TL Salz
  • 3 EL weisser Balsamicoessig
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen
 

  • Maishähnchenbrust von der langen Seite her in dünne Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Koriander, Kreuzkümmel, Salz, Zitronenschale, Pfeffer, Curry, Zucker, Kokosmilch, Joghurt und Olivenöl für die Mariande mischen und das Fleisch unterheben. 2-3 Stunden kühl ziehen lassen.
  • Das Fleisch in Wellen auf Holz- oder Metallspieße stecken, leicht salzen und von beiden Seiten ein paar Minuten grillen. Alternativ kann es auch in der Pfanne gebraten werden.
  • Die Nüsse im Thermomix auf Stufe 10 / 7 Sekunden fein mahlen. Alternativ im Mixer feinmahlen oder Erdnussbutter verwenden.
  • Öl erhitzen und den Zucker kurz darin auflösen. Mit der Kokosmilch ablöschen und Essig dazu geben. Aufkochen und 5 Minuten kochen lassen. Nüsse und Salz unterrühren und 10-15 Minuten einköcheln, bis die Soße andickt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Tried this recipe?Let us know how it was!

IMG_8404

IMG_8405

IMG_8406

IMG_8410

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen