Erdbeer-Kiwi-Marmelade mit Holunderblüten-Sirup


400dpiLogo

♥♥♥

IMG_5737

♥♥♥

Ich liebe es, vom Frühjahr bis zum Sommer immer wieder leckere Marmelade oder Gelee zu machen – etwas, das ich von meiner Oma geerbt habe! Ich versuche jedes Jahr, neue Marmeladenmischungen zu kreieren und bin froh, dass ich mir jetzt endlich auch mal die Rezepte dazu aufschreibe. Im Lauf der Jahre habe ich nämlich schon so tolle Marmeladen- oder Geleesorten gemacht und dann die Zutatenmengen nicht mehr zusammen bekommen!

Diese Marmelade habe ich mir bereits vor einigen Tagen überlegt und gelbe Kiwis gekauft, damit sie noch ein wenig reif werden. Eigentlich wollte ich eine Erdbeer-Kiwi-Marmelade machen. Spontan kam dann noch Holunderblütensirup dazu, da ich noch eine offene Flasche im Kühlschrank hatte. Sehr lecker, könnte auch mal wieder einer meiner Favoriten werden. Holunderblütensirup werde ich auch mal bei anderen Sorten probieren, das gibt mal einen ganz neuen sehr leckeren Geschmack!

Die süßen Stoff-Erdbeeren im Foto macht übrigens mein Schwesterherz selbst – und noch viele andere Dinge aus Stoff!

♥♥♥

Weitere Rezepte für Marmelade und Gelee findet ihr in meinem Blog:

♥♥♥

IMG_5745

♥♥♥

Zutaten für Gläser

  • 750 g Erdbeeren fertig geputzt abgewogen
  • 400 g gelbe Kiwi (4 Stück) fertig geschält
  • Saft von 1 Zitrone
  • 100 g Holunderblütensirup selbstgemacht (Rezept hier) oder gekauft
  • 500 g Gelierzucker 2:1

 

Erdbeeren waschen, Stiele entfernen und halbieren. Kiwis schälen und vierteln. Zitrone auspressen.

Erdbeeren, Kiwi, Zitronensaft und Zucker mit dem Holunderblütensirup mischen und 1 Stunde ziehen lassen.

IMG_5730

Zubereitung im Thermomix

Alles in den Topf geben und auf Stufe 5 / 10 Sekunden zerkleinern. Auf Stufe 3 / 14 Minuten / 120 Grad aufkochen. Dabei bleiben und nach ca. 10 Minuten durch die Deckelöffnung beobachten. Sobald es beginnt zu kochen auf 90 Grad runterschalten, sonst kocht es über!

Zubereitung im Topf

Alles in einen Topf geben und aufkochen. 5 Minuten kochen lassen, dann mit dem Pürierstab so fein pürieren, wie man es gerne mag.

♥♥♥

Gelierprobe machen: 1 TL auf ein kleines Tellerchen geben, in den Kühlschrank stellen und nach 2-3 Minuten nachschauen, ob die Marmelade fest genug ist. Ist das nicht der Fall, noch etwas Geliermittel mit Zucker dazugeben und nochmal für 2 Minuten kochen.

Die Marmelade in heiß ausgespülte Gläser füllen und mit abgekochten Deckeln verschließen. Für eine Minute auf den Kopf stellen, dann umdrehen.

♥♥♥

IMG_5733

♥♥♥

Die Etiketten könnt ihr euch hier ausdrucken, wenn sie euch gefallen!

Rahmen fertig

Advertisements

2 Kommentare

  1. Tolles Rezept, liebe Valesa. Das kenne ich, bin auch so eine die alles ausprobiert und dann mal nicht aufschreibt. Hinterher bekommt die Zutaten nicht mehr auf den Schirm.
    Lieben Gruß
    Dagmar

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s