Zuckeraprikosen-Marmelade mit Pfirsichlikör

Print Friendly, PDF & Email

IMG_6887

Zuckeraprikosen werden hauptsächlich in der Türkei angebaut. Sie sind, wir ihr Name schon sagt, wirklich zuckersüß und ein wahres Geschmackserlebnis. In der Türkei werden sie daher auch Sekerpare – Zuckerstückchen genannt. Sie haben in etwa die Größe von Mirabellen. Theoretisch könnte man ohne Zucker daraus eine Marmelade kochen, die würde nur nicht lange halten. Daher mische ich sie mit normalen Aprikosen und Zitronensaft. Ich habe das große Glück, dass mein toller Gemüsehändler, der übrigens ein Türke ist, sie ab Juni immer in seinem großen Angebot hat. Sie sind gerade in Marmelade unvergleichlich gut! Die Erntezeit ist jedoch sehr kurz, ich bekomme sie dort nur über eine Zeit von 4 Wochen.

Diese Marmelade machen ich jedes Jahr, sie zählt zu meinen absoluten Favoriten! So lecker wird sie auch nur mit den Zuckeraprikosen! Im Thermomix geht sie ganz schnell und fast von allein. Natürlich kann sie auch in einem normalen Topf gekocht werden!

Weitere Rezepte für Marmelade und Gelee findet ihr in meinem Blog:

 

Weitere Rezepte für Marmelade und Gelee findet ihr in meinem Blog

IMG_6911

Zutaten für 5-6 Gläser, je nach Größe

  • 500 g Aprikosen
  • 500 g türkische Zuckeraprikosen
  • 1 Zitrone
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 40 g Pfirsichlikör (alternativ Marillenlikör)

Die Aprikosen halbieren und entsteinen. Zitrone auspressen.

 

Zubereitung im Thermomix

Die Früchte mit dem Zucker und Zitronensaft in den Topf geben und 10 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Pfirsichlikör zugeben und 1 Stunde ziehen lassen.

Auf Stufe 2 / 10 Minuten / 120 Grad aufkochen. Dabei bleiben und darauf achten, das es nicht überkocht.  Sobald die Marmelade anfängt zu kochen, auf 100 Grad runterschalten. Weitere 10 Minuten auf 100 Grad / Stufe 3 weitergaren.

Zubereitung im Topf

Zitronensaft, Likör und Zucker mit den Aprikosen im Wechsel in einen großen Topf schichten. Mit einem Deckel verschliessen und ein paar Stunden oder über Nacht stehen lassen.

Aufkochen und 30 Min. köcheln lassen. Die Marmelade mit einem Pürierstab zu gewünschter Konsistenz pürieren.

♥♥♥

Gelierprobe machen: 1 EL der Marmelade auf ein kleines Tellerchen geben, in den Kühlschrank stellen und nach 2-3 Minuten nachschauen, ob die Marmelade fest genug ist. Ist das nicht der Fall, noch etwas Geliermittel mit Zucker dazugeben und nochmal für 2 Minuten kochen.

In Gläser abfüllen, fest zuschrauben und 1 Minute umgedreht stehen lassen. Dann wieder umdrehen.

IMG_6886

Etiketten zum Ausdrucken findet ihr hier!

564525_Zuckeraprikosen_xxl

♥♥♥

 

 

Werbeanzeigen

2 thoughts on “Zuckeraprikosen-Marmelade mit Pfirsichlikör”

  • Eine wunderbare Marmelade – unser türkischer Händler hat gerade Zuckeraprikosen – wirklich einmalig lecker. Ich hab den Likör weggelassen, da meine Familie das nicht so gerne mag, auch ohne ein absoluter Genuss :), vielen Dank für das tolle Rezept!
    LG Mechthild

Kommentar verfassen


Das könnte Ihnen auch gefallen

Amerikanischer Buttertoast

Amerikanischer Buttertoast

Print Friendly, PDF & Email

Als ich angefangen habe, mein Brot selbst zu backen, konnte ich mir noch gar nicht vorstellen, ein typisches amerikanisches Toastbrot selbst zu machen, dass wirklich schmeckt und mehr als ein paar Tage frisch bleibt. Wir lieben […]

Werbeanzeigen
Sauerteig-Topfbrot mit Übernachtgare

Sauerteig-Topfbrot mit Übernachtgare

Print Friendly, PDF & Email

Nachdem ich mir vor einigen Wochen endlich einen gusseisernen Topf gekauft habe, wollte ich es jetzt mal wissen – was an all den Schwärmereien zum Thema “Topfbrot” so dran ist! Ich verstehe es jetzt! Es ist […]

Werbeanzeigen
Mein Pizzateig – echt italienisch mit Lievito Madre

Mein Pizzateig – echt italienisch mit Lievito Madre

Print Friendly, PDF & Email

Ich glaube, es gibt kaum jemanden, der Pizza nicht mag!? Aber eine richtig gute Pizza bekommt man eigentlich nur bei einem richtig guten Italiener! Was habe ich schon an verschiedenen Pizzateigen rumprobiert, sie schmecken nicht […]

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: