Mein Sommer-Salat mit warmen Cocktailtomaten und Hähnchenstreifen

Print Friendly, PDF & Email

IMG_2480

Diesen Salat habe ich schon sehr lange nicht mehr gemacht. Jetzt wo es die letzte Zeit so wahnsinnig warm ist und ich keine Lust auf üppige Gerichte habe, ist er mir wieder eingefallen. Von den Grundzutaten mache ich ihn immer mit grünem Salat, Rucola,  Hähnchenbrust und Cocktailtomaten. Alles andere variiere ich je nach dem, was gerade Saison hat. Ich habe Erdbeeren, Frühlingszwiebeln und Champignons genommen.

Sehr ungewöhnlich ist die Salatsoße. Die ist nämlich warm! Die Cocktailtomaten werden in Olivenöl angedünstet und mit braunem Zucker karamellisiert und dann wird alles mit gutem Balsamico und viel Sahne abgelöscht und abgeschmeckt. Die Tomaten und die Soße kommen dann noch warm über den Salat! Sehr sehr lecker und mal was ganz anderes. Dazu gab’s bei uns selbst gebackenes frische Focaccia…. das Rezept kommt demnächst im Blog!

IMG_2478

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Salat nach Wahl
  • 1 Bund Rucola
  • 500 g Cocktailtomaten, möglichst unterschiedliche Farben
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 10 braune Champignons
  • 1/2 TL Tessiner Kräutersalz selbstgemacht (Rezept hier) oder anderes Kräutersalz
  • 15-20 Erdbeeren
  • 50 g Pinienkerne
  • 600 g Maishähnchenbrust
  • 10 EL Olivenöl
  • 1 TL Gyrosgewürz selbstgemacht (Rezept hier)
  • 1/2 TL Paprika edelsüß
  • 1/2 TL Curry mild
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL brauner Zucker
  • 8 EL Balsamicoessig dunkel
  • 200 g Sahne
  • Fleur de Sel
  • Schwarzer Pfeffer
  • Paprika edelsüß
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Kapuzinerblüten oder andere essbare Blüten

 

Hähnchenbrust in Streifen schneiden. Aus 2 EL Olivenöl, Paprika, Curry, Salz und Gyrosgewürz eine Marinade zubereiten und das Fleisch mindestens 1 Stunde marinieren.

Salat und Rucola waschen und trockenschleudern. Schnittlauch in kleine Ringe schneiden.

Pinienkerne in einer Pfanne trocken rösten.

Frühlingszwiebeln in kleine Stücke schneiden. Champignons vierteln. Erdbeeren vierteln.

Die Frühlingszwiebeln mit den Champignons in 2 EL Olivenöl anbraten. Mit dem Tessiner Kräutersalz würzen.

IMG_2471

Das Fleisch in einer Pfanne von allen Seiten scharf anbraten.

Die Cocktailtomaten in 4 EL Olivenöl andünsten.

IMG_2472

Mit dem Zucker bestreuen und mit dem Balsamico ablöschen. Die Sahne mit Paprika dazu geben, etwas einkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Schnittlauchringe dazu geben und etwas abkühlen lassen.

Den Salat auf 4 Teller anrichten. Rucola darauf verteilen. Das Hähnchenfleisch noch warm auf dem Salat anrichten. Frühlingszwiebel und Pilze ebenfalls auf den Tellern verteilen. Die Cocktailtomaten auf dem Salat anrichten und die lauwarme Soße über den Salat gießen. Erdbeeren darauf verteilen und mit Pinienkernen bestreuen.

Dazu gibts bei uns selbstgebackenes Foccachia!

IMG_2488

♥♥♥

 

 

MerkenMerkenMerkenMerken

Werbeanzeigen

3 thoughts on “Mein Sommer-Salat mit warmen Cocktailtomaten und Hähnchenstreifen”

Kommentar verfassen


Das könnte Ihnen auch gefallen

Erdbeer-Essig

Erdbeer-Essig

Print Friendly, PDF & Email

Ich liebe fruchtige Essigsorten. Damit ich wirklich Essigsorten habe, die mit Früchten gemacht sind, mache ich diese mittlerweile alle selbst. Denn bei vielen angeblichen Fruchtessig-Sorten sind nur noch Auszüge von Früchten drin, wenn überhaupt, und […]

Werbeanzeigen
Joghurt-Dressing auf Vorrat

Joghurt-Dressing auf Vorrat

Print Friendly, PDF & Email

Meine vierte Salatsoße ist eine Joghurt-Soße. Sie ist durch den Orangensaft wunderbar fruchtig geworden. Sie kann auch mit anderen Säften gemacht werden, ich habe sie auch schon mit Apfelsaft gemacht, auch sehr lecker! Außer Joghurt […]

Werbeanzeigen
Holunderblüten-Essig

Holunderblüten-Essig

Print Friendly, PDF & Email

Ich liebe selbstgemachte, fruchtige Essigsorten. Eine, die ich jedes Jahr mache, ist Holunderblüten-Essig! Sehr lecker, schön mild und für mich immer wieder etwas ganz Besonderes! Da ich Essig gerne mild und etwas süßlich mag, gebe […]

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: