Apfel-Birnen-Gelee mit Vanille und Zimt

400dpiLogo

♥♥♥

IMG_3956

♥♥♥

Ich habe das große Glück, in einer Gegend zu leben, in der es in der freien Natur viele Apfel- und Birnbäume gibt, die nicht mehr bewirtschaftet und abgeerntet werden. Oft handelt es sich dabei um ganz alte, fast vergessene Sorten. Wir haben mittlerweile unsere Apfel- und Birnbäume gefunden, die besonders schmackhafte und aromatische Sorten tragen und holen uns dort jedes Jahr vor allem Äpfel, um Apfelmus daraus zu machen und einzuwecken.

Dieses Jahr habe ich mal aus Äpfeln und Birnen ein Gelee mit Vanilleschote und Zimstange gekocht, das superlecker geworden ist. Wichtig sind aromatische Früchte, damit es diesen leckeren Geschmack bekommt! Es ist schwierig, die genaue Menge an Früchten anzugeben, die man benötigt, da die verschiedenen Sorten nicht die gleiche Saftmenge ergeben… da müsst ihr einfach probieren! Mit einem Dampfentsafter ist der Saft schnell fertig… ich habe noch so einen tollen, ganz alten Dampfentsafter, den mein Mann von seiner Großtante geerbt hat. Das Gelee ist übrigens auch ein schönes Mitbringsel, da es so was in keinem Geschäft zu kaufen gibt!

Weitere Rezepte für Marmelade und Gelee findet ihr in meinem Blog:

♥♥♥

IMG_3963

♥♥♥

 

Zutaten für 5-6 Gläser

  • 750 ml frischer Birnensaft von aromatischen Birnen (im Dampfentsafter entsaftet)
  • 750 ml frischer Apfelsaft von aromatischen Äpfeln (im Dampfentsafter entsaftet)
  • 750 g Gelierzucker 2:1 (ich nehme das in Bioqualität, das ist ohne Zusätze)
  • Eventuell noch etwas Agar-Agar zum Binden, falls das Gelee nicht fest genug wird
  • 1 Vanilleschote
  • 1 kleine Zimtstange

 

Den Saft mit dem Zucker, der aufgeschnittenen Vanilleschote (Mark rauskratzen und mit den Schoten dazu geben) und der Zimtstange aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen.

Gelierprobe machen: 1 EL der Marmelade auf ein kleines Tellerchen geben, in den Kühlschrank stellen und nach 2-3 Minuten nachschauen, ob die Marmelade fest genug ist. Ist das nicht der Fall, noch Agar-Agar nach Packungsanweisung dazugeben und nochmal für 2 Minuten kochen (ich mische es mit 1-2 EL Zucker, nehme dann eine kleine Kelle von dem kochenden Gelee und vermische alles und rühre es dann unter – so gibt es keine Klümpchen).

Zimtstange und Vanilleschote rausnehmen. Das Gelee durch einen feinen Sieb geben. In ausgekochte Gläser abfüllen, mit ausgekochten Deckeln fest zuschrauben und 1 Minute umgedreht stehen lassen. Dann wieder umdrehen.

♥♥♥

IMG_3961

♥♥♥

Advertisements

2 Kommentare

  1. meine Guete -welche ein Glück Sie haben!! diese alten Sorten sind die ‚wahren‘ Früchte mit Aroma (nicht das Supermarkt-Zeug wo es auf Aussehen und Form ankommt). Kennen Sie die Namen der Sorten? Und kennen Sie die Arche in Oesterreich – die sammeln alte, nicht-kommerziellen Sorten um sie vor dem ‚Aussterben‘ zu retten. Vielleicht mögen Sie sich mit denen in Verbindung setzen – die wären vielleicht an Samen interessiert…
    ?

    • Ich kenne mich leider mit diesen alten Sorten nicht aus! Wir haben hier in der Gegend aber ganz viele Streuobstwiesen, wo es sowohl viele alte Birnen, wie auch Äpfel gibt! Die Arche kenne ich sehr gut… ich bin mindestens zwei mal jährlich auf einer Archealm in der Nähe von Salzburg, da eine gute Freundin von mir dort eine Wanderhütte betreibt! Herzliche Grüße Valesa

Kommentar verfassen