Orangen-Walnuss-Dressing mit Curry (auf Vorrat)

2 Kommentare

Nach langer Zeit gibt es mal wieder ein neues Dressing im Blog, das bei uns zum absoluten Favoriten geworden ist. Ich verwende dafür selbstgemachten Tarocco-Orangenessig. Der ist ganz einfach herzustellen und kann natürlich auch mit jeder anderen Orange gemacht werden… ich würde aber immer Bio-Orangen empfehlen. Solltest Du keinen Orangenessig haben oder machen wollen, kannst Du alternativ Apfelessig oder weißen Balsamico verwenden… durch den Orangensaft kommt ja auch noch der Orangengeschmack ins Dressing!

Das Dressing passt zu allen Salattellern, vorallem wenn Früchte dabei sind. Außerdem zu jedem grünen Beilagensalat. Es hält sich im Kühlschrank 2-3 Wochen und muss lediglich vor jedem Gebrauch geschüttelt werden.

Im Blog findet ihr noch viele weitere Dressingsorten!

Orangen-Walnuss-Dressing mit Curry, ca. 950 ml

950 ml
Portionen 950 ml

Zutaten
  

  • 200 g Tarocco-Orangenessig, alternativ Apfelessig oder weißer Balsamico
  • 100 g Walnussöl
  • 200 g Sonnnenblumenöl, alternativ Rapsöl oder Olivenöl
  • 200 g Orangensaft, möglichst frisch gepresster
  • 100 g Sahne
  • 2 TL milder Curry
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Salatkräuter getrocknet, alternativ frische Kräuter
  • 3 TL Senf mild
  • 130 g Honig
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Gartenkräuter-Salz

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten im Thermomix auf Stufe 5 / 10 Sekunden vermischen. Alternativ alle Zutaten in eine Flasche geben und gut schütteln oder mit einem Schneebesen gründlich verrühren.
Tried this recipe?Let us know how it was!

 

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Da gibt es nicht viel zusagen, einfach sooo lecker .Kann ich nur empfehlen !!

Kommentar verfassen