Spaghetti Pesto alla Sicilliana – Tomatenpesto


Logo

♥♥♥

IMG_5723

♥♥♥

Pesto kommt aus dem Italienischen und bedeutet zerstampfen (pestare). Es handelt sich dabei immer um eine ungekochte Soße, deren Zutaten früher zerstampft wurden, heute meistens innerhalb von Sekunden im Mixer oder Thermomix zerkleinert werden. Das bekannteste Pesto ist das Pesto alla Genovese mit Basilikum, Pinienkernen, Knoblauch, Parmesan und Olivenöl. Es gibt aber noch Unmengen von Varianten mit anderen Kräutern, anderen Nüssen oder auch völlig anderen Zutaten. Sehr bekannt ist auch das Pesto alla siciliana, bei uns Tomatenpesto genannt. Es ist einfach super lecker und schmeckt intensiv tomatig. Ich mache es, wie immer bei meinen Rezepten, auf meine Art! Sehr lecker! 1 Glas essen wir gleich mit Pasta, das zweite kommt in den Kühlschrank und wird irgendwann in den nächsten Wochen gegessen oder auch mal für andere Gerichte verwendet! Es hält sich ca. 4-8 Wochen im Kühlschrank.

Auf meinem Blog findet ihr noch weitere Pesto-Sorten:

♥♥♥

IMG_5676

♥♥♥

Zutaten für 2 kleine Gläser

  • 100 g getrocknete Tomaten ohne Öl
  • 80 g Pinienkerne
  • 50 g Pecorino (alternativ Parmesan)
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 4 Zweige Thymian
  • 1/2 TL Knoblauchpaste selbstgemacht (Rezept hier) oder 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Olivenöl
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 TL Condimento Bianco (weisser Balsamico)
  • 1/2 TL Meersalz grob
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Die Pinienkerne in einer Pfanne trocken anrösten. 20 g von den Pinienkernen zum Bestreuen wegstellen.

Zubereitung im Thermomix

Die Tomaten in den Topf geben und auf Stufe 10 / 15 Sekunden zerkleinern. Pinienkerne und Käse, Basilkum und abgezupfte Thymianblättchen in den Topf geben und 10 Sekunden / Stufe 10 zerkleinern. Knoblauchpaste, Tomatenmark, Essig, Salz, Pfeffer und Olivenöl dazu geben  und 10 Sekunden / Stufe 3 untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung ohne Thermomix

Die Tomaten in Streifen oder Würfel schneiden. Den Käse reiben.

Alle Zutaten in eine hochen Behälter füllen und mit dem Pürierstab zerkleinern, bis ein homogenes Pesto entsteht.

♥♥♥

IMG_5683

♥♥♥

Spaghetti Pesto alla Siciliana

  • 500 g Spaghetti
  • Salz
  • 50 g Sahne
  • 8 volle TL Pesto alla Siciliana

1 Glas kommt in den Kühlschrank, aus dem Rest gibt es Spaghetti Pesto alla Siciliana. Dazu Spaghetti in Salzwasser al dente garen und abschütten. Vorher noch 150 g von dem Kochwasser wegnehmen und mit der Sahne wieder in den Topf geben. Etwas erhitzen und das Pesto unterrühren.

IMG_5697

Mit den Nudeln vermischen.

♥♥♥

IMG_5699

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s