Spaghetti mit Zucchini-Pesto

400dpiLogo

♥♥♥

IMG_1042

♥♥♥

Wir essen sehr gerne Nudeln mit Pesto. Ich habe schon alle möglichen Varianten gezaubert und auch schon einige hier im Blog veröffentlicht (siehe unten) Jetzt habe ich mal ein Pesto mit Zucchini, Kürbiskernen, Mandeln und Basilikum gemacht. Sehr lecker und sehr einfach und schnell, wenn man einen Thermomix, Mixer oder Pürierstab hat.

Ich mache immer gleich eine größere Menge und stelle ein Glas in den Kühlschrank. Meistens habe ich verschiedene Pesto’s, die ich nicht nur für Nudeln, sondern auch für andere Gerichte verwende, z. Bsp. zum füllen von Cordon Bleu oder zum Überbacken von Zucchini oder um schnell mal einen Aufstrich aus Pesto und Frischkäse zu machen.

Auf meinem Blog findet ihr noch weitere Pesto-Sorten:

♥♥♥

IMG_1030

♥♥♥

 

Zutaten für 2 Gläser:

  • 50 g ganze Mandeln
  • 50 g Kürbiskerne
  • 100 g Pecorino (alternativ Parmesankäse)
  • 1 TL Knoblauchpaste selbstgemacht
  • 1 Zucchini
  • 1 Bund Basilikum
  • 80 g Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 500 g Spaghetti

 

Zubereitung im Thermomix:

Mandeln und Kürbiskerne in einer Pfanne trocken rösten.

Zucchini vierteln.

Abgekühlte Mandeln, Kürbiskerne und Peccorino im Thermomix auf Stufe 10 / 4 Sekunden mahlen. Basilikum und Zucchini mit Öl und Knoblauch in den Topf geben und weitere 6 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

♥♥♥

Ohne Thermomix:

Alle Zutaten in einen Mixer geben oder mit einem Pürierstab zerkleinern.

♥♥♥

Spaghetti in Salzwasser garen. Eine halbe Tasse vom Nudelkochwasser rausnehmen und die Nudeln abschütten. Die halbe Tasse Kochwasser mit der Hälfte vom Pesto in den Topf geben, kurz erwärmen und mit den Nudeln mischen. Wer mag, kann auch noch einen Schuss Sahne dazu geben.

Den Rest vom Pesto in ein Schraubglas geben und im Kühlschrank aufbewahren. Hält sich ein paar Wochen.

♥♥♥

IMG_1026

 

Kommentar verfassen