Werbeanzeigen

Hirse-Flocken-Brot glutenfrei

Print Friendly, PDF & Email

IMG_1486

Heute habe ich mal wieder ein neues glutenfreies Brot kreiert – mit Hirse und Hirseflocken. Wie immer habe ich einen Hefevorteig gemacht und diesen ein paar Stunden gehen lassen. Das Brot ist richtig richtig gut geworden und schmeckt  fast wie normales Brot!

Für alle die glutenfrei leben müssen und sich ihr Brot selbst backen habe ich noch mehr tolle Brotrezepte kreiert. Ihr findet sie unter Glutenfreie Brotrezepte. Bei facebook habe ich außerdem eine Gruppe für glutenfreies Brotbacken, in der ihr Rezepte finden und selbst posten könnt und eure Fragen beantwortet werden – “Glutenfrei Brotbacken – mit und ohne Thermomix – brotbackliebeundmehr”.

IMG_1493

Zutaten für 2 kleine oder 1 große Kastenform

 

Hefevorteig

  • 300 g Hirse
  • 500 g Wasser
  • 15 g frische Hefe
  • 2 TL Flohsamenschalen
  • 1 TL Guarkernmehl
  • 1 TL Pfeilwurzelmehl (alternativ Johannisbrotkernmehl)

Die Hirse im Thermomix auf Stufe 10 / 2 Minuten fein mahlen. Die restlichen Zutaten in den Topf geben und 1 Minute / Stufe 3 / 37 Grad mischen. Im Topf 2-3 Stunden gehen lassen.

 

Hauptteig

  • Hefevorteig
  • 100 g Buttermilch
  • 20 g frische Hefe
  • 14 g Salz
  • 100 g dunkle glutenfreie Mehlmischung (ich mache meine selbst, Rezept hier)
  • 100 g helle glutenfreie Mehlmischung (ich mache meine selbst, Rezept hier)
  • 100 g Kartoffelstärke
  • 100 g Hirseflocken
  • 1 EL Zuckerrübensirup
  • Zum Bestreuen: Hirseflocken, schwarzer Sesam

Zubereitung im Thermomix

Buttermilch, Hefe, Salz und Zuckerrübensirup zum Hefevorteig in den Thermomix geben und 1 Minute / 37 Grad / Stufe 3 vermischen. Mehl, Stärke und Hirseflocken zugeben und alles 1 Minute / Stufe 3 mit dem Spatel vermischen. 20 Minuten mit Deckel stehen lassen.

Zubereitung ohne Thermomix

Die Hefe mit der Buttermilch gründlich vermischen. Mit dem Hefevorteig und allen anderen Zutaten  zu einem glatten Teig verrühren. 30 Minuten abgedeckt stehen lassen.

♥♥♥

Den Teig in eine große oder 2 kleine Kastenformen geben und mit nassen Händen glatt streichen. Mit Hirseflocken und schwarzem Sesam bestreuen. Mit Frischhaltefolie abdecken  und 30 Minuten  bei Raumtemperatur gehen lassen.

IMG_1448

Das Brot in den kalten Backofen stellen und auf 250 Grad Ober- und Unterhitze aufheizen. Das Brot auf der mitteren Schiene 30 Minuten backen. Weitere 25 Minuten bei 200 Grad backen. Gleich beim Einschießen den Backofen schwaden. Nach 10 Minuten den Backofen kurz öffnen, damit der Dampf abziehen kann.

IMG_1486

♥♥♥

 

 

 

Werbeanzeigen

2 thoughts on “Hirse-Flocken-Brot glutenfrei”

Kommentar verfassen


Das könnte Ihnen auch gefallen

Amerikanischer Buttertoast

Amerikanischer Buttertoast

Print Friendly, PDF & Email

  ♥♥♥ ♥♥♥ Als ich angefangen habe, mein Brot selbst zu backen, konnte ich mir noch gar nicht vorstellen, ein typisches amerikanisches Toastbrot selbst zu machen, dass wirklich schmeckt und mehr als ein paar Tage frisch […]

Werbeanzeigen
Sauerteig-Topfbrot mit Übernachtgare

Sauerteig-Topfbrot mit Übernachtgare

Print Friendly, PDF & Email

Nachdem ich mir vor einigen Wochen endlich einen gusseisernen Topf gekauft habe, wollte ich es jetzt mal wissen – was an all den Schwärmereien zum Thema “Topfbrot” so dran ist! Ich verstehe es jetzt! Es ist […]

Werbeanzeigen
Vanille- und Schokoladen-Puddingpulver und Soßenpulver selbst gemacht

Vanille- und Schokoladen-Puddingpulver und Soßenpulver selbst gemacht

Print Friendly, PDF & Email

Habt ihr schon mal geschaut, was in gekauftem Puddingpulver drin ist? Vanillpuddingpulver besteht z. Bsp. in der Regel aus Maisstärke, Salz, Aroma und Farbstoff! Vanille?? Fehlanzeige!! Vanille ist da nicht mehr drin, der Geschmack kommt […]

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: