Marinierte Auberginen – Antipasti

O Kommentare

IMG_8314

Antipasti sind so vielfältig… sie passen zu Gegrilltem, eignen sich super als Beilage zu vegetarischen Gerichten wie Falafel oder schmecken einfach so mit frisch gebackenem Beilagenbrot als komplette Mahlzeit oder in kleinen Mengen als Vorspeise. Auch auf einem Buffet machen sich Antipasti immer gut.

Diese marinierten Auberginen passen wunderbar zu anderen Antipasti-Gerichten und schmecken einfach genial! Dabei sind sie super einfach zu machen!

Weitere Anitpasti-Rezepte findet ihr in meinem Blog:

Eingelegter Schafskäse

Eingelegte Frischkäsebällchen

Eingelegte Paprikaschoten

Getrocknete Tomaten in Olivenöl

Marinierte Zucchini

 

IMG_8311

Marinierte Auberginen, 4 Portionen

4 Portionen
Kategorie Beilagensalate, Antipasti, Vorspeisen, vegetarische Gerichte
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 2-3 große Auberginen
  • Salz
  • Weizenmehl 550
  • Olivenöl
  • 3 EL Balsamicoessig dunkel
  • 5 EL Olivenöl
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Italienisches Kräutersalz selbstgemacht, alternativ anderes Kräutersalz
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL Zucker, alternativ Honig oder Agavendicksaft
  • 1 Zweig Oregano, alternativ getrockneter Oregano
  • einige Zweige glatte Petersilie

Anleitungen
 

  • Die Auberginen in 3-4 mm dicke Scheiben schneiden und salzen. 30 Minuten ziehen lassen.
  • Mit Küchenrolle abtupfen, kurz von beiden Seiten in Mehl wenden und in Olivenöl von beiden Seiten braten, bis sie braun werden. Nebeneinander und übereinander auf eine Platte legen.
  • Olivenöl mit dem Essig, Kräutersalz, Zucker und Pfeffer mischen. Knoblauchzehe durchpressen und untermischen. Eventuell noch mit Salz abschmecken. Petersilie fein hacken und Oregano vom Stiel zupfen. Die Marinade über die Auberginen gießen und mit den Kräutern bestreuen. Mindestens 2-3 Stunden durchziehen lassen. Besser über Nacht.
Tried this recipe?Let us know how it was!

 

IMG_8305

IMG_8310

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen