Überbackene Schinken-Hackröllchen

O Kommentare
IMG_2049

Es gibt manchmal Gerichte, die macht man einmal und sie werden sofort zu einem Lieblingsessen! Dazu gehören diese leckeren Hackröllchen, die mir als Alternative zu den Auberginenröllchen al forno eingefallen sind. Mit einer feinen San-Marzano-Tomatensoße, Basmatireis und Salat ein tolles Essen – nicht nur für Kinder!

IMG_2052

Überbackene Schinken-Hackröllchen, für 4 Personen

Zutaten
  

Zutaten Hackröllchen

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen confiert, alternativ frische Knoblauchzehen
  • 1 TL Butterschmalz, alternativ Öl
  • 300 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 EL Schmand, alternativ saure Sahne
  • 1 TL Senf
  • 1 Ei
  • 1-2 EL gehackte frische Petersilie, alternativ TK-Petersilie
  • 2 TL Gyrosgewürz
  • 1/2 TL Paprika
  • Salz und Pfeffer
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 200 g gekochter Schinken in dünnen Scheiben, ca. 10-12 Scheiben
  • 125 g Mozarella

Zutaten San-Marzano-Tomaten-Soße

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen confiert, alternativ frischer Knoblauch
  • Olivenöl
  • schwarzer Pfeffer
  • Meersalz
  • 1 Dose San-Marzano-Tomaten, alternativ ganze Tomaten
  • 1/8 l guter Rotwein
  • 1/8 l Wasser
  • 1 TL Mediterrane Gemüsebrühe, alternativ Gemüsebrühe
  • 2 TL Tomatensoßen-Gewürzmischung, alternativ mehr Gemüsebrühe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2-3 Zweige frischer Thymian, alternativ 1/2 TL getrockneter
  • 1 Zweig frischer Rosmarin, alternativ 1/2 TL getrockneter
  • 1/2 TL Honig
  • 40 g Butter
  • 1/8 l Sahne

Anleitungen
 

Zubereitung Schinken-Hackröllchen

  • Zwiebel würfeln und in Butterschmalz braten. Knoblauch durchpressen, dazugeben und kurz mitbraten. Abkühlen lassen.
  • Hackfleisch mit Zwiebeln-Knoblauchmischung, Schmand, Senf, Ei, Petersilie, Gyrosgewürz, Paprika und Semmelbrösel zu einem Teig vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Jeweils 2-3 TL vom Teig auf eine Scheibe Schinken geben und diesen wie Rouladen seitlich einschlagen und aufwickeln. Die Röllchen mit dem Ende nach unten nebeneinander in eine eingefettete Auflaufform legen.
  • Mit jeweils einer Scheibe Mozarella belegen und diesen mit Kräutersalz salzen.
  • Bei 200 Grad 20 Minuten backen. Dann den Backofen auf 250 Grad Oberhitze hochstellen und weitere 10 Minuten backen, bis der Käse braun wird.
  • Dazu gab es bei uns Basmatireis, eine leckere San-Marzano-Tomatensoße und Salat.

Zubereitung Tomatensoße

  • Zwiebel schälen, würfeln und in Olivenöl andünsten. Knoblauch durchpressen und unterrühren.
  • Mit dem Wein ablöschen, etwas einkochen lassen und Wasser und Tomaten dazugeben. Tomatensoßen-Gewürzmischung, Rosmarinnadeln und Thymianblättchen dazu geben und 20 Minuten einkochen. Butter und Sahne untermischen und alles mit dem Pürierstab pürieren und etwas schaumig aufschlagen.
  • Mit Meersalz, Pfeffer und Honig abschmecken.
Tried this recipe?Let us know how it was!
IMG_2058
 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen