Vanille-Schmandpudding mit Brombeersoße und Kürbiskernkrokant

400dpiLogo

♥♥♥

IMG_3727

♥♥♥

Ihr habt ja sicher schon bemerkt, dass ich ein Fan von Brombeeren bin und immer wieder viel damit probiere! Ich lebe in einem Brombeerparadies! Dieses Jahr habe ich bestimmt um die 12-14 kg gepflückt. Aus einem Teil habe ich Brombeer-Apfelessig gemacht, ganz viel Brombeergelee mit Tonkabohne und nochmal so viel ohne Tonkabohne. Dann habe ich einen sehr leckeren Kuchen gemacht, mit dem Rezept muss ich euch aber auf nächstes Jahr vertrösten, das schaffe ich nicht mehr! Aus einem weiteren Teil der Brombeeren habe ich Brombeerpüree gemacht und eingefroren, das verwende ich für Desserts und vor allem für mein mega leckeres Brombeer-Tonka-Eis ! Und aus noch einem Teil habe ich mir Brombeersoße in kleinen Portionen eingeweckt. Die habe ich einfach aus Brombeersaft mit etwas Gelierzucker hergestellt, so dass sie etwas dicker ist, aber flüssiger als Gelee. Alternativ kann man dafür auch einfach Gelee nehmen und das mit etwas Wasser erhitzen.

Für dieses Dessert habe ich aus meinem selbstgemachten Vanillepuddingpulver einen Pudding zubereitet und nach dem Abkühlen Schmand und Sahne untergezogen. Sehr fein… den könnte man im Prinzip einfach so essen. Bei mir gabs dazu aber die Brombeersoße und frische Sahne mit einem Topping aus Kürbiskernkrokant! Zum Reinsetzen lecker! Das Gleiche Dessert kann man im Prinzip mit jeder anderen Fruchtsoße machen!

♥♥♥

IMG_3733

♥♥♥

Zutaten für 4 -6 Personen

  • 250 ml Milch
  • 25 g Vanillepuddingpulver selbstgemacht (Rezept hier)
  • 2 EL Zucker
  • 2 TL Vanillezucker selbstgemacht (Rezept hier)
  • 150 g Schmand
  • 100 g Sahne
  • 100 g Brombeersoße selbstgemacht (alternativ Brombeergelee mit etwas Wasser aufkochen), lecker auch mit Himbeergelee, leider noch kein Rezept… kommt nächsten Sommer!
  • 150 g Sahne zum Garnieren + 2 TL Puderzucker
  • Zum Bestreuen: Kürbiskernkrokant oder nach Wahl

200 ml Milch aufkochen. Puddingpulver mit Zucker und Vanillezucker und restlicher Milch mischen und in die Milch einrühren. In eine kleine Schüssel füllen und Klarsichtfolie darauf legen. Abkühlen lassen. Abgekühlten Pudding mit einem Schneebesen durchrühren und Schmand unterrühren.

100 g Sahne steifschlagen und unterrühren.

Jeweils 1 EL Brombeersoße in die Dessertgläser geben und leicht damit ausschwenken, so dass überall etwas davon ist.

Die Vanillecreme darauf verteilen und mit der restlichen Brombeersoße auffüllen. Mindestens 1 Stunde kaltstellen.

Die restliche Sahne mit dem Puderzucker steifschlagen, in eine Spritztüte füllen und auf das Dessert spritzen (Ich habe meine im Sahnebereiter gemacht). Mit Kürbiskernkrokant (oder nach Wahl) bestreuen.

♥♥♥

♥♥♥


MerkenMerken

2 Kommentare

Kommentar verfassen