Italienischer Bauerntopf mit Linsen

O Kommentare

 

Ich liebe es, im Herbst und Winter neue Eintöpfe oder Suppe zu kreieren. Dieser Eintopf ist aus Gemüseresten entstanden, die weg mussten. Für den italienischen, mediterranen Touch kommen stückige Tomaten und selbstgemachtes Paprikamark in die Brühe. Als Ersatz kann auch Tomatenmark oder Ajvar genommen werden. Ich habe rote Linsen genommen, weil die relativ schnell gar sind. Es gibt aber auch grüne Linsen, die nicht viel länger brauchen… am besten einfach auf der Verpackung schauen… sie sollten nicht mehr wie 20-30 Minuten benötigen.

Der Eintopf ist sehr lecker und sättigend, genau das richtige für kalte Wintertage. Dazu etwas frisches Brot…mehr braucht man nicht.

Italienischer Bauerntopf, 4 Personen

4 Personen
Kategorie Eintöpfe, Suppen, Suppenküche
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 150 g rote Linsen
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 2 TL Paprikamark, alternativ Tomatenmark
  • 50 g Weißwein
  • 900 ml Wasser
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 4 TL Gemüsebrühe mediterran
  • 1 TL Curry mild
  • 1/2 TL Maggisalz (getrockneter Liebstöckl mit Salz)
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Sojasoße
  • 1 TL Orangenschale
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • Topping: 1 Becher Schmand, 6 EL Sahne, 1 TL Paprika edelsüß

Anleitungen
 

  • Paprika und Karotten in Würfel schneiden. Lauch in Ringe schneiden. Zwiebel ebenfalls würfeln. Kartoffeln schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Die Zwiebeln in Olivenöl andünsten. Paprika, Lauch und Karotten dazugeben und 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Das Gemüse kräftig salzen. Knoblauch durchpressen und mit dem Paprikamark, Paprikapulver, Gemüsebrühe, Maggisalz und Curry dazugeben. Kurz mitbraten und mit dem Weißwein ablöschen. Diesen kurz verkochen lassen. Dann Wasser und Tomaten mit den Linsen und Kartoffeln dazugeben und 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Honig, Sojasoße und Orangenschale dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Schmand, Sahne und Paprika verrühren. Die Hälfte von der gehackten Petersilie unter die Suppe rühren. Die Suppe auf Teller verteilen, die Schmandcreme in die Mitte geben und mit der restlichen Petersilie bestreuen.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen