Schweinefilet in Apfel-Senf-Soße mit Champignons

Print Friendly, PDF & Email

 

♥♥♥

IMG_4785

♥♥♥

Eine meiner Leidenschaften beim Kochen sind Soßen… ich liebe es, neue Soßen zu kreieren. Ganz besonders lecker finde ich Soßen mit süßen Zutaten, wie z.B. Cidre, den ich schon oft verwendet habe. In Kombination mit Äpfeln, frischen Champignons und einem guten französischen Senf… ein Gedicht!

♥♥♥

IMG_4781

♥♥♥

 

Zutaten für 4 Personen

  • 1-2 Schweinefilet, je nach Größe, ca. 800 g, bei uns vom Schwäbisch-Hällischen Landschwein
  • Weizenmehl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 große Schalotte
  • Butterschmalz
  • 300 g braune Champignons
  • 1 TL Tessiner Kräutersalz selbstgemacht (Rezept hier), alternativ anderes Kräutersalz
  • 1 TL Gemüsebrühe selbstgemacht (Rezept hier), alternativ gekaufte
  • 1 ,5 TL Soßen-Würzmischung selbstgemacht (Rezept hier), alternativ mehr Gemüsebrühe
  • 1 Apfel
  • 200 ml Cidre
  • 200 ml Geflügelfond selbstgemacht (Rezept hier), alternativ gekauften
  • 4 TL milder guter Dijonsenf
  • 200 ml Sahne
  • 40 g Butter
  • Salz, schwarzer Pfeffer

 

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Filet halbieren, mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. In Butterschmalz von allen Seiten scharf anbraten.

IMG_4775

In den Backofen geben und noch 15 Minuten garen.

Pilze putzen. Schalotte in feine Würfel schneiden, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Den Apfel vierteln, schälen und Kerngehäuse entfernen. Jedes Viertel in drei Steifen schneiden und diese in dünne Scheiben schneiden.

Schalotte und Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben und ein paar Minuten braten. Pilze zugeben und weitere 5 Minuten braten. Apfelstücke in die Pfanne geben, mit Cidre und Geflügelfond ablöschen. Senf, Gemüsebrühe, Tessiner Kräutersalz, Soßen-Würzmischung und Sahne zugeben und 15 Minuten köcheln lassen.

IMG_4776

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Butter in kleinen Stücken unterrühren.

♥♥♥

IMG_4778

♥♥♥

 

 

 

MerkenMerken

Advertisements

Kommentar verfassen