Soßen-Würzmischung – Soßenwürze (vegetarisch und glutenfrei)


Logo

♥♥♥

img_9021

♥♥♥

Fertige Soßen kommen bei mir schon lange nicht mehr in den Topf. Wenn ich da so auf die Zutatenliste schaue: pflanzliches Fett, Aroma, Maltodextrin, Stärke, Geschmacksverstärker wie Mononatriumglutamat, Natriumosinat oder sonstiges Glutamat, Farbstoff Ammoniak-Zuckerkulör, Farbstoff E150, Hefeextrakt. Nein danke!

Deshalb habe ich mal ein wenig getüfftelt und probiert, selbst eine Art Soßenpulver herzustellen – eigentlich ist es mehr eine Soßen-Würzmischung. Ich habe mittlerweile viel damit gekocht und probiert und finde, sie wertet Soßen wirklich auf. Es handelt sich dabei aber nicht um ein Pulver, das einfach in Wasser aufgekocht wird – sie kann entweder zu einer Bratensoße als Würzmittel genommen werden oder es kann eine leckere Soße mit weiteren Zutaten daraus gemacht werden. Grade für Soßen für Kurzgebratenes ist sie klasse.

Ich mache immer eine größere Menge davon, sie kann ja lange aufbewahrt werden und so hat man immer welche da. Ich benutze sie vor allem für Gulasch, Ragouts und auch für Bratensoßen zu Kurzgebratenem. Sie kommt als Zutat auch immer wieder in meinem Rezepten vor. Für 1/4 l Soße kann man ca. 1-2 TL davon nehmen.

♥♥♥

img_9025

♥♥♥

Zutaten für 3-4 Gläser :

 

  • 3 Stangen Lauch
  • 10 Karotten
  • 5 Petersilienwurzeln
  • 5 große Zwiebeln
  • 20 getrocknete Tomaten

Karotten, Petersilienwurzel und Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Lauchenden abschneiden und in grobe Stücke schneiden.

Den Topf vom Thermomix jeweils zu 2/3 mit Gemüse füllen und jeweils 10 Sekunden / Stufe 10 mit dem Spatel zerkleinern. Das zerkleinerte Gemüse in einen großen Sieb mit Schüssel drunter geben und 3-4 Stunden abtropfen lassen.

Danach mit den Händen fest ausdrücken, auf ein Backblech geben und gleichmäßig verteilen. Im Backofen bei Umluft auf 100 Grad 2 -3 Stunden trocknen (je nach Wassergehalt – stündlich überprüfen). Dabei immer wieder mit einem Pfannenwender wenden. Noch einige Stunden an der Luft stehen lassen.

 

  • 100 g Semmelbrösel (für glutenfreie Soße glutenfreies Brot bzw. Brösel)
  • 25 g getrocknete Steinpilze
  • 100 g Röstzwiebeln getrocknet
  • 10 g Knoblauch gefriergetrocknet
  • 1/2 TL Piment
  • 2 TL schwarze Pfefferkörner
  • 2 TL Curry mild
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 150 g Meersalz
  • 90 g Speisestärke (Mondamin)
  • 2 TL Rosmarin
  • 3 TL Thymian
  • 70 g brauner Zucker

 

Zubereitung im Thermomix

Alle Zutaten im Thermomix auf Stufe 10 / 60 Sekunden fein mahlen.

Alternativ kann alles in einem Standmixer fein mahlen werden.

In einem Schraubglas aufbewahren.

♥♥♥

img_9024

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s