Auberginen-Tomaten-Käse-Soße zu Pasta oder Gnocchi

O Kommentare

IMG_7441

Diese Soße ist eine meiner Lieblingssoßen zu Nudeln oder Gnocchi. Sie ist einfach zuzubereiten und schnell fertig. Wenn möglich, nehme ich San-Marzano-Tomaten aus der Dose, für mich die besten Dosentomaten überhaupt, auch wenn sie einiges teurer sind, als die meisten anderen Sorten.

In meinem Blog findet ihr weitere außergewöhnliche Pasta-Kreationen!

IMG_7430

Zutaten für 4-6 Personen

  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • 20 g Tomatenmark
  • 1 TL Knoblauchpaste (selbstgemacht – siehe Kategorie Würzmischungen) oder 2 Knoblauchzehen
  • 1/8 l Rosewein
  • 1 Dose Tomaten (ich nehme möglichst Marzano-Tomaten, wenn ich die bekomme)
  • 1/8 l Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe (Paste)
  • 1 TL Tomatensoßengewürz (selbst gemacht – siehe Kategorie Würzmischungen! Kann auch weggelassen werden, dann mehr Salz verwenden)
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Frischkäse
  • 1 EL Mascarpone
  • 1/8 l Sahne
  • Worchestersoße, Fleur de Sel, schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Die Zwiebel, Aubergine und Zucchini würfeln. Im Olivenöl andünsten und salzen. Tomatenmark und Knoblauch zugeben, kurz mitdünsten.

IMG_7406

Mit dem Wein ablöschen. Den Wein fast vollständig verkochen lassen. Tomaten (falls es ganze sind, vorher pürieren) und Wasser zugeben. Gemüsebrühe, Thymian, Oregano, Zucker, Tomatensoßengewürz und Pfeffer zugeben und 15 Minuten im geschlossenen Topf köcheln.

Die Sahne, Schmelzkäse und Mascarpone unterrühren und mit Worchestersoße, Fleur de Sel und schwarzem Pfeffer abschmecken.

IMG_7430

♥♥♥

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen