Kernige Hirse-Karottenkruste

Print Friendly, PDF & Email

 

♥♥♥

IMG_6105

♥♥♥

Dieses Brot enthält ein Brühstück aus Karotten, Apfel, Hirse, Haferflocken, Sonnenblumenkernen, Sesam und etwas geröstetem Altbrot! Dadurch bleibt es besonders lange frisch und schmeckt einfach herrlich aromatisch!

Als Triebmittel sind lediglich 3 g frische Hefe und Hefewasser in einem Vorteig und Lievito Madre aus Hefewasser im Hauptteig! Wer kein Hefewasser hat, kann einfach nur Hefe und normalen LM nehmen.

♥♥♥

IMG_6113

♥♥♥

IMG_6106♥♥♥

 

Zutaten für 1 großes oder 2 kleine Brote

 

Hefevorteig

  • 100 g Hefewasser, alternativ Wasser (Anleitung Hefewasser hier)
  • 100 g Weizenmehl 550
  • 3 g frische Hefe

Die Hefe im Hefewasser auflösen und das Mehl untermischen. Den Teig bei Raumtemperatur 12-16 Stunden gehen lassen.

 

Brühstück

  • 150 g Karotten geschält
  • 1/2 Apfel
  • 50 g Hirse
  • 50 g Haferflocken Vollkorn
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 20 g Sesam
  • 50 g geröstetes Altbrot
  • 250 g Wasser

Hirse, Haferflocken und Sonnenblumenkerne in einer Pfanne trocken rösten. Karotten und Apfel schälen und beides raspeln. (Im Thermomix auf Stufe 6 / 4 Sekunden zerkleinern.) Alles vermischen und mit dem kochenden Wasser übergießen. 4 Stunden quellen lassen.

IMG_2416

 

Hauptteig

  • Hefevorteig
  • Brühstück
  • 200 g Weizenmehl 1050
  • 150 g Weizenmehl 550
  • 100 g Dinkel oder Dinkelvollkornmehl, alternativ Weizenvollkornmehl
  • 120 g Lievito Madre aus Hefewasser, alternativ normaler LM, aufgefrischt und mindestens 4 Stunden bei Raumtemperatur stehen gelassen – Anleitung hier (wer keinen hat, nimmt einfach mehr Hefe)
  • (5 g Hefe, falls kein Lievito Madre vorhanden ist)
  • 100 g Buttermilch
  • 14 g Salz
  • 1 TL Agavendicksaft, alternativ Honig

 

Zubereitung in der Teigmaschine

Dinkel fein mahlen.

Alle Zutaten in die Schüssel der Teigmaschine geben und 5 Minuten auf kleinster Stufe vermischen. Weitere 5 Minuten  auf mittlerer Stufe kneten.

Zubereitung im Thermomix

Dinkel auf Stufe 10 / 40 Sekunden fein mahlen.

Hefevorteig, Lievito Madre, Buttermilch, Salz und Agavendicksaft in den Topf geben und 1 Minute / Stufe 4 vermischen. Weizenmehl 1050 in den Topf geben und 3 Minuten / Teigstufe kneten. Weizenmehl 550 und Brühstück in den Topf geben und weitere 3 Minuten / Teigstufe kneten.

♥♥♥

Den Teig in eine geölte Schüssel geben, falten und 3 Stunden gehen lassen. Nach 1,5 Stunden nochmal falten.

IMG_6094

Auf ein mit Mehl bestäubtes Backbrett geben und ein paar mal falten, langwirken. Dazu den Teigling zu einem Fladen drücken, von oben zur Mitte hin falten, von unten ebenfalls zur Mitte hin falten und auf der Backunterlage rund rollen.

IMG_6095

Den Teigling mit dem Schluss nach unten auf der Backunterlage abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.

IMG_6098

Den Backofen auf 250 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Wer keinen Backstahl oder ähnliches hat, kann ein Backblech mit aufheizen.

Den Teigling einschneiden. Das Backblech rausholen und den Teigling vorsichtig auf das Blech legen bzw. mit einem Einschießer einschießen.

Bei 250 Grad 20 Minuten backen, dann den Backofen auf 200 Grad runterstellen und weitere 30 Minuten backen. Gleich beim Einschiessen den Ofen schwaden oder das Brot mit Wasser einsprühen. Nach 10 Minuten den Backofen kurz öffnen und den Dampf etwas abziehen lassen.

♥♥♥

IMG_6108

♥♥♥

IMG_6115

♥♥♥

Werbeanzeigen

5 thoughts

  1. Ich würde das Rezept gerne nachbacken. Muss das Hefewasser aktiv sein oder kann ich einfach das Hefewasser aus dem Kühlschrank nehmen (welches dort schon länger seit der letzten Auffrischung steht)? Liebe Grüße!

    1. Ich aktiviere Hefewasser immer, bevor ich es benutze, dann hat es die optimale Trieblraft! Je nach Raumtemperatur geht das relativ schnell! LG Valesa

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.