Putengeschnetzeltes in Sahne-Parmesan-Sößchen mit Tomaten

Print Friendly, PDF & Email

img_7745

Wie ja viele von euch schon wissen, lieben wir Gerichte mit Hähnchen und Pute! Das kommt wahrscheinlich auch mit daher, dass wir hier im Ort einen der sehr seltenen Hähnchen- und Putenmetzger haben, der eine super Qualität hat (er hält seine Puten selbst hier außerhalb vom Ort und die dürfen den ganzen Tag draussen frei rumlaufen). Man bekommt nicht nur die typischen Putenschnitzel oder Hähnchenbrust! Es gibt auch Puten-Rouladen, Hähnchenschnitzel, Putenfilet und vieles mehr! Ich mag den Geschmack sehr und liebe dieses Fleisch auch deswegen, weil es schnell geht und man so viel damit machen kann. So kann ich auch im Alltag ein schnelles Essen auf den Tisch bringen, das trotzdem super lecker und ganz frisch ist!

Da ich ja viel Abwechslung in der Küche mag, habe ich aus Putenschnitzel ein Geschnetzeltes gemacht und dazu mal eine ganz andere Soße –  aus getrockneten Tomaten, Parmesan, Weißwein und Sahne und alles lecker gewürzt! Uns hat es so gut geschmeckt, dass ich es in Zukunft unbedingt öfter genau so machen muss! Ich hoffe, es wird mir nicht langweilig dabei! Über so Rezepte freue ich mich am meisten, da ich alles mitgeschrieben habe (das mache ich immer so, seit ich den Blog habe – in den Blog kommen aber nur die Gerichte, die wir alle für richtig gut empfinden!) und es genau so nochmal nachkommen kann!

img_7749

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Putenschnitzel
  • 1 EL Butterschmalz selbstgemacht, (Rezept hier), alternativ Olivenöl oder gekauftes Schmalz
  • 1 große Schalotte
  • 1/2 TL Knoblauchpaste selbstgemacht (Rezept hier) alternativ 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml Weißwein
  • 150 ml Gemüsefond selbstgemacht (Rezept hier) oder gekauften
  • 2 TL Mediterrane Gemüsebrühe selbstgemacht (Rezept hier) oder anderes Brühpulver
  • 10 getrocknete Tomaten
  • 50 g Parmesankäse
  • 150 g Sahne
  • 1 TL Thymian getrocknet
  • Fleur de Sel
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 gehäufter EL Frischkäse
  • 1 EL guter Balsamicoessig

Putenschnitzel in Streifen schneiden. Schalotte fein würfeln.

Vorbereitungen im Thermomix

Tomaten in den Topf geben und auf Stufe 10 / 10 Sekunden fein hacken. Umfüllen. Käse in den Topf geben und auf Stufe 10 / 5 Sekunden fein reiben.

Ohne Thermomix

Tomaten entweder von Hand fein hacken oder im Mixer zerkleinern. Käse fein reiben.

Schalotte in Butterschmalz anbraten. Fleisch dazu geben und von allen Seiten braten, bis es Farbe angenommen hat. Salzen und pfeffern.

img_7742

Knoblauchpaste dazu geben und mit Wein und Gemüsefond ablöschen. Tomaten in die Soße geben und 10 Minuten köcheln.

img_7743

Sahne, Parmesan und Frischkäse mit Thymian dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken.

Dazu gab’s bei uns Basmatireis und einen frischen Salat! Auch lecker mit Hähnchenbrust!

img_7747

 ♥♥♥

 

 

 

Werbeanzeigen

2 thoughts on “Putengeschnetzeltes in Sahne-Parmesan-Sößchen mit Tomaten”

Kommentar verfassen


Das könnte Ihnen auch gefallen

Mein Pizzateig – echt italienisch mit Lievito Madre

Mein Pizzateig – echt italienisch mit Lievito Madre

Print Friendly, PDF & Email

Ich glaube, es gibt kaum jemanden, der Pizza nicht mag!? Aber eine richtig gute Pizza bekommt man eigentlich nur bei einem richtig guten Italiener! Was habe ich schon an verschiedenen Pizzateigen rumprobiert, sie schmecken nicht […]

Werbeanzeigen
Mittelalterliche Brot-Schmand-Fladen

Mittelalterliche Brot-Schmand-Fladen

Print Friendly, PDF & Email

Auf Mittelalterlichen Märkten gibt es oft diese sooo leckeren Fladenbrote mit Rahm und Speck belegt. Die Fladen, die man auf den Märkten bekommt, sind wahrscheinlich eher nur aus Hefeteig. Aber für mein Gefühl passt ein […]

Werbeanzeigen
Ćevapčići mit Tzatsiki und Tomaten-Gurken-Salsa

Ćevapčići mit Tzatsiki und Tomaten-Gurken-Salsa

Print Friendly, PDF & Email

Ćevapčići sind Hackfleischröllchen, die gebraten oder gegrillt werden und vor allem in Kroatien, Serbien und Bosnien ein Nationalgericht sind. Sie werden ursprünglich aus reinem Rinderhackfleisch gemacht. Es gibt natürlich zahlreiche Rezepte mit vielen verschiedenen Gewürzen und Zutaten. […]

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: