Gebackene Rote Bete mit Joghurtsoße

2 Kommentare

 

IMG_3530

Rote Bete habe ich früher überhaupt nicht gemocht. Erst seit ich ein paar Methoden kenn, wie sie richtig gut werden, esse ich sie gerne. Eine dieser Möglichkeiten ist, sie wie im Rezept angegeben zu marinieren und im Backofen zu backen. Darüber kommt dann eine Johgurt-Schmand-Soße mit Kräutern… richtig lecker!

Mir reicht eine große Portion davon mit etwas Baguette schon fast zum Essen. Auch toll als Vorspeise!

Im Blog findet Ihr übrigens noch ein tolles Rezept, um Rote Bete Salat auf Vorrat einzuwecken!

IMG_3539

IMG_3531

Gebackene Rote Bete mit Joghurtsoße, für 4 Personen

4 Personen
Kategorie Gemüse, Gemüsegerichte, vegetarische Gerichte
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 kg Rote Bete
  • 3 EL fruchtiger Essig, bei mir Cranberryessig
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Sojasoße
  • Salz und Pfeffer
  • wahlweise frischer Rosmarin

Joghurtsoße

Anleitungen
 

Rote Bete

  • Rote Bete schälen und in Spalten schneiden. Essig mit Olivenöl, Honig und Sojasoße mischen und salzen und pfeffern. Die Rote Bete darin schwenken und in eine Auflaufform geben. 30-60 Minuten marinieren.
  • Bei 200 Grad Umluft 40-50 Minuten im Backofen garen.

Joghurtsoße

  • Alle Zutaten für die Soße mit einem Schneebesen vermischen.
  • Rote Bete in Schüsselchen anrichten und die Soße darauf verteilen.
Tried this recipe?Let us know how it was!

IMG_3523

IMG_3540

 

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Hallo Valesa, das ging mir mit der roten Beete genauso. War auch eher Liebe auf den zweiten Blick ;.) Im Moment mag sie gern mit Mozzarella. Ist auch ein schöner Kontrast. Danke für deine schönen Rezepte…hier und in deinen Büchern. Freue mich jetzt schon auf das neue mit den Kastenbroten.
    Liebe Grüße
    Birgit

    • valesaschell

      Das hört sich auch interessant an! Burrata könnte ich mir auch gut vorstellen! Ich freue mich, dass dieeine Rezepte und Bücher gefallen! LG Valesa

Kommentar verfassen