Bärlauch-Tagliatelle mit Salsicce-Steinpilz-Sugo

4 Kommentare

Dieser Beitrag enthält Werbung!

Nachdem die Bärlauchsaison fast vorbei ist, habe ich wieder frische Bärlauchpaste im Kühlschrank und kann so das ganze Jahr Bärlauchgerichte machen. Als erstes gab es meine heißgeliebten Bärlauch-Tagliatelle, die mit dem Pastamaker schnell gemacht sind.

Dazu habe ich eine Sasicce-Soße mit getrockneten Steinpilzen und Marsala gemacht… passt super dazu. Salsicce verwende ich seit vielen Jahren nur von Bremerwein… sie sind wunderbar würzig und das Brät schmeckt kross gebraten einfach nur gut. Diese Salsicce werden in Italien produziert und sind mit Abstand die besten, die ich kenne. Je nachdem, welche Salsicce du verwendest, benötigst du mehr Gewürze. Bei mir muss da fast nichts mehr rein. Da das Brät ziemlich fettig ist, gebe ich es nach dem Braten in ein Sieb zum Abtropfen, so hat man nicht das ganz Fett in der Soße.

Pasta mit Salsicce-Steinpilz-Sugo und Bärlauch-Tagliatelle, für 4 Personen

4 Portionen
Kategorie Pasta, Pastasoße, Nudelgerichte
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Die Haut der Würstchen entfernen bzw. Wurstmasse rausdrücken. Steinpilze 30 Minuten in warmem Wasser einweichen. Durch ein feines Sieb abgießen und die Brühe auffangen. Die Pilze mit kaltem Wasser abspülen. Ausdrücken und etwas kleiner schneiden.
  • Das Brät ohne Fett in eine Pfanne geben und braten bis es Farbe annimmt und etwas kross wird. In ein Sieb geben und das Fett abtropfen lassen.
  • Zwiebel in feine Würfel schneiden und in Olivenöl andünsten. Knoblauch zugeben, kurz mitrösten und mit dem Marsala ablöschen. Diesen zur Hälfte einkochen lassen. Wasser, Gemüsebrühe, Steinpilze, 100 g durchgesiebte Pilzbrühe und abgezupfte Oreganoblättchen zugeben und 10 Minuten mit offenem Deckel einkochen lassen. Sahne und Frischkäse untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit der Firma Bremerwein und enthält unbezahlte Werbung. Alle Texte sind jedoch ausschließlich von mir selbst geschrieben und enthalten ausschließlich meine persönliche Meinung über die Produkte.

Print Friendly, PDF & Email

4 Kommentare

  1. Fide Reiter

    Verrätst Du auch wie Du Deine Bärlauchpaste zubereitest?

    • valesaschell

      Schau mal im Beitrag, das ist sowohl im Text wie sich bei den Zutaten verlinkt! Einfach drauf klicken…

  2. Hört sich sehr lecker an. Welchen Pastamaker hast du? Hast du darüber schon mal geschrieben?

    LG Doris

Kommentar verfassen