Bulgur-Risotto mit Ofengemüse und Petersilien-Joghurt

O Kommentare

Ich habe mal wieder ein wenig in meiner Küche experimentiert! Wir essen nur noch ein bis zwei mal in der Woche Fleisch oder Fisch und ansonsten mittlerweile sehr gerne vegetarisch. Daher versuche ich immer mehr vegetarische Gerichte zu entwickeln. Hier habe ich mal eine Art Risotto aus Bulgur gemacht…schmeckt einfach fantastisch. Ich habe Bulgur früher öfter zubereitet, aber irgendwie ist es im Laufe der Jahre etwas in Vergessenheit geraten. Eine wirklich tolle Beilage auch zu anderen Gerichten, die es jetzt bestimmt immer mal wieder geben wird.

Dazu habe ich verschiedene Gemüsesorten im Backofen geröstet und eine Petersilien-Joghurtsoße gemacht. Ich kann euch sagen… ich würde dafür jedes Steak stehen lassen. Lecker und unkompliziert.

Bulgur-Risotto mit Ofengemüse und Petersilien-Joghurt

4 Portionen
Kategorie vegetarische Gerichte
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Bulgur

  • 250 g Bulgur
  • 1 Dose stückige Tomaten ca. 240 g netto
  • 2 EL EL Olivenöl
  • 1 TL Salz und Pfeffer
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/4 TL Piment gemahlen
  • 400 ml Wasser
  • 2 TL Gemüsebrühe mediterran
  • 1 TL Tomatensoßengewürz
  • 30 g Butter
  • 4 EL Sahne
  • 30 g Parmesan oder Pecorino gerieben

Ofengemüse

  • 2 Auberginen
  • 2 Zucchini
  • 3 rote Paprikaschoten
  • 20 Cocktailtomaten
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Handvoll frische Kräuter nach Wahl oder 2 TL getrocknete bei mir Oregano, Thymian, Rosmarin und Majoran
  • Salz und Pfeffer
  • 30 g Parmesan oder Pecorino gerieben

Petersilien-Joghurt

  • 300 g griechischer Joghurt
  • 2 EL frische gehackte Petersilie
  • 1/2 TL Honig
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Zitronenschale
  • Salz und schwarzer Pfeffer

Anleitungen
 

Bulgur

  • Zwiebeln würfeln und in 2 EL Olivenöl andünsten. Knoblauch schälen und durchpressen. Mit dem Piment dazugeben und kurz mitbraten. Tomatenmark und Bulgur dazugeben und kurz mit anschwitzen. Mit den Tomaten und dem Wasser ablöschen. Gemüsebrühe, Tomatensoßengewürz und 1 TL Salz dazugegeben. Aufkochen und 6-7 Minuten mit geschlossenem Deckel bei kleiner Hitze köcheln lassen. Herd ausschalten und weitere 10-15 Minuten mit geschlossenem Deckel quellen lassen.
  • Butter, Salz und Parmesan untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ofengemüse

  • Den Backofen auf 220°C Umluft vorheizen.
  • Auberginen, Zucchini und Paprika in Würfel schneiden. In eine Schüssel geben. Olivenöl, Salz, Pfeffer und Kräuter dazugeben und alles gut vermischen.  Auf einem Backblech verteilen und im Backofen ca. 20 Minuten garen. Eventuell zwischendurch einmal das Gemüse wenden. Nach 15 Minuten den Käse darauf streuen.

Petersilien-Joghurt

  • Joghurt mit Zitronenschale, Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Die Petersilie untermischen.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen