Pasta mit Cheddar-Paprikasoße

2 Kommentare
IMG_0043

Dieses Rezept ist mir so ähnlich bereits in einigen Thermomix-Gruppen über den Weg gelaufen. Da ich sowohl Paprika, wie auch Cheddar liebe, habe ich es jetzt mal nach meinem Geschmack umgewandelt und auf dem Herd gekocht. Sehr lecker… wieder eine neue Pastasoße, die es bestimmt öfter geben wird.

IMG_0051
IMG_0060

Zutaten für 4 Personen

Zutaten
  

  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe confiert, alternativ 1 frische Knoblauchzehe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/2 TL Paprika edelsüß
  • 50 g Butter
  • 2 EL Weizenmehl 550
  • 270 g Gemüsefond selbstgemacht, alternativ 200 g Wasser und 1 TL Gemüsebrühe
  • 200 g Sahne
  • 1,5 TL Mediterrane Gemüsebrühe selbstgemacht, alternativ gekaufte
  • 1 TL Honig
  • 150 g Cheddarkäse gerieben
  • 1-2 Zweige Thymian frisch oder 1/2 TL gemahlen
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat frisch gerieben
  • 1 TL Balsamicoessig dunkler

Anleitungen
 

  • Paprikaschoten aufschneiden, Kerne entfernen und würfeln. Zwiebel ebenfalls würfeln. Beides in der Butter anbraten. Tomatenmark und durchgedrückte Knoblauchzehe dazugeben und kurz mitdünsten. Mit dem Mehl und Paprikapulver bestäuben, alles gut verrühren und mit dem Fond ablöschen. Sahne und Gemüsebrühe dazugeben und alles 15 Minuten köcheln.
  • Mit dem Pürierstab fein pürieren. Käse und Thymian dazugeben. Mit dem Honig, Salz, Pfeffer, Balsamicoessig und Muskat abschmecken.
Tried this recipe?Let us know how it was!

IMG_0047

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Wow! Werde ich mal nachmachen, zumal wir noch eine „Ur-alt“ Thermomix haben! Vielen Dank für die Idee. Da ich ja auch die Nudeln selbst herstelle, wird das garantiert ein Schmaus werden. ;-)))

    • valesaschell

      Ja, mit selbstgemachten Nudeln ist das sicher nochmal einiges besser! Mach ich auch immer, wenn ich es zeitlich schaffe! LG Valesa

Kommentar verfassen