Emmentaler Käsequiche mit Champignons und Schinken

2 Kommentare

Dieser Beitrag enthält Werbung!

IMG_7003

Ich liebe Gemüsequiches… und es gibt so viele Variationen, dass ich mich schwer tue, immer wieder die gleiche zu machen! Sowohl, was den Teig angeht, wie auch die Füllung oder den Guss. Dazu einfach nur einen Salat und fertig ist ein richtig gutes Essen!

Der Teig ist mit ein wenig Einkorn-Vollkornmehl, was ihm einen etwas nussigen Geschmack gibt und mit Quark, weil ich den noch im Kühlschrank hatte. Für die Füllung habe ich Champignons und Zwiebel angebraten, so bekommen sie mehr Geschmack… und mit gekochten Schinkenwürfeln vermischt. Dann geriebenen Emmentaler darauf verteilt und schließlich noch einen Guss. Ihr könnt für eine vegetarische Variante einfach den Schinken weglassen!

Bei mir hat die Menge für eine längliche Form und 2 kleine Förmchen gereicht. Alternativ sollten die Zutaten für eine große runde Quicheform oder eine Springform reichen.

IMG_7008

IMG_7018

Emmentaler Käsequiche mit Champignons und Schinken

Zutaten

Quicheteig

  • 200 g Weizenmehl 550
  • 50 g Einkorn-Vollkornmehl von Hecker Urkorn, alternativ Weizenvollkornmehl
  • 100 g Butter
  • 100 g Quark, alternativ Schmand, saure Sahne, Frischkäse, Mascarpone oder Ricotta
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Salz

Belag

  • 200 g braune Champignons
  • 1 große Zwiebel
  • 1 TL Butterschmalz selbstgemacht, alternativ Öl oder Butter
  • 150 g gekochter Schinken in Scheiben
  • 200 g Emmentaler Käse gerieben, alternativ anderer geriebener Käse nach eigenem Geschmack
  • 2 Eier + 1 Eiweiß vom Teig
  • 150 g Schmand, alternativ Frischkäse, saure Sahne, Creme fraiche
  • 100 g Sahne, alternativ Milch
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Gemüsebrühe selbstgemacht, alternativ gekaufte
  • Tessiner Kräutersalz selbstgemacht, alternativ anderes Kräutersalz
  • 1/2 TL Thymian getrocknet

Anleitungen

Zubereitung Teig

  • Alle Zutaten für den Teig gründlich verkneten. Den Teig 30 Minuten kühlstellen.
  • Für die Zubereitung im Thermomix alle Zutaten in den Topf geben und auf Stufe 4 / 40 Sekunden vermischen.

Zubereitung Füllung

  • Pilze in Scheiben schneiden. Zwiebel fein würfeln und in der Butter andünsten. Pilze dazugeben und braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Thymian und Tessiner Kräutersalz abschmecken und abkühlen lassen. Schinken würfeln und untermischen.
  • 2/3 vom Teig zwischen Frischhaltefolie ausrollen und den Boden der Form damit auslegen. Restlichen Teig ausrollen, in Streifen schneiden und den Rand der Form damit auslegen. Den Teig mit der Pilz-Schinkenmasse belegen.
  • Mit 75 g vom Käse bestreuen.
  • Eier, Eiweiß, Schmand, Sahne, Gemüsebrühe, restlichen Käse, Salz und Pfeffer verrühren und über den Käse gießen.
  • Für die Zubereitung vom Guss im Thermomix alle Zutaten in den Topf geben und auf Stufe 3 / 30 Sekunden mischen.

Backen

  • Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Quiche auf der mittleren Schiene 40 Minuten backen.

IMG_6998

IMG_6999

IMG_7000

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit der Firma Hecker Urkorn entstanden und enthält Werbung. Alle Texte sind jedoch ausschließlich von mir selbst geschrieben und enthalten ausschließlich meine persönliche Meinung über die Produkte.

 

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. falls du noch über die nächste Quiche grübelst – diesen Boden z.b. mit halbierten San-Marzano-Tomatenhälften (jeweils eine Prise Zucker auf die Tomatenhälfte geben!) und roten Zwiebelhälften blindbacken und dann einen gewürzten Guss aus Ei, Camembertwürfelchen, Creme fraiche drübergeben, wer mag setzt dann noch Gorgonzola Kleckse dazwischen, und eine Handvoll geriebenen Käse drüberfallen lassen. 35-40min und dazu ein Nüssli (Feld-)Salat. en Guete wie man hier in der Schweiz sagt (da heisst es übrigens Wähe 🙂 LG Kirsten

Kommentar verfassen