Pitabrot mit Puten-Gyros

Print Friendly, PDF & Email

♥♥♥

IMG_2013

♥♥♥

Dieses Pitabrot essen wir gerne mit selbstgemachten Falafeln. Aber auch mit Fleisch sind sie super lecker! Ich habe Putenschnitzel genommen und diese mit Zwiebeln und meinem selbstgemachtem Gyrosgewürz ein paar Stunden mariniert. Beim nächsten Mal würde ich das Fleisch eher feiner schneiden, das passt irgendwie besser. Alternativ könnte man auch Schweineschnitzel, Schweinesteak oder Hähnchenbrust nehmen.

Beim Pitateig habe ich die Hefe reduziert und die Salzmenge etwas erhöht. Ich bin immer wieder fasziniert, wie diese flachen Teigfladen im Backofen regelrecht explodieren und dieses Loch zum Füllen in der Mitte bilden.

Dazu gab es bei uns eine leckere Joghurtsoße, Tomaten und Eisbergsalat.

♥♥♥

img_1766

♥♥♥

IMG_2004

♥♥♥

Zutaten für 8 Pitabrote

  • 750 g Weizenmehl 550
  • 450 g Wasser
  • 7 g frische Hefe
  • 18 g Salz
  • 30 g Olivenöl

 

Zubereitung im Thermomix

Alle Zutaten in den Topf geben und auf der Teigstufe 7 Minuten verkneten.

Zubereitung in der Teigmaschine

Alle Zutaten in die Schüssel geben und 2 Minuten vermischen. Weitere 14 Minuten kneten.

♥♥♥

Den Teig in eine große Schüssel mit Deckel geben. 3 Stunden abgedeckt ruhen lassen.

Teig auf ein bemehltes Backbrett geben. Ein paar mal falten und in 8 Teiglinge a 155 g teilen. Jeden Teigling ein paar mal falten (wie Brötchen) und rundwirken.

IMG_1998

30 Minuten gehen lassen. Die Kugeln gut bemehlen und mit dem Rollholz 1/2 cm flach ausrollen. Nochmal 30 Minuten gehen lassen.

IMG_2000

Den Backofen auf 250 Grad / Ober- und Unterhitze vorheizen. Falls du keinen Backstahl hast, ein Backblech mit aufheizen. Die Fladen auf das heiße Backblech oder den Backstahl in den Ofen legen und 10 – 12 Minuten backen.

Der Fladen wird an einer Seite dünn abgeschnitten, dann kann er gefüllt werden.

Puten-Gyros

  • 4 Putenschnitzel
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 TL Gyrosgewürz selbstgemacht (Rezept hier)
  • 1/2 TL Salz
  • 1 große Zwiebel

Öl mit dem Salz und Gyrosgewürz vermischen. Schnitzel in Stücke oder Streifen schneiden, so wie du es am liebsten magst. Zwiebeln halbieren, jede Hälfte nochmal halbieren und in Streifen schneiden. Beides mit dem Öl vermischen und 4 Stunden darin marinieren. Kühl stellen.

IMG_1978

Soße

  • 300 g griechischer Joghurt
  • 40 g Sahne
  • 20 g Olivenöl
  • 1 TL Gartenkräuter-Salz selbstgemacht (Rezept hier)
  • Pfeffer
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Knoblauchpaste selbstgemacht (Rezept hier)
  • 4-5 Stiele frische Minze
  • 1/2 TL Zucker oder Honig

Die Minze abzupfen und die Blätter in feine Streifen schneiden. Mit den anderen Zutaten gründlich vermischen und abschmecken.

Dazu gibt es Eisbergsalat und Tomaten in feine Streifen geschnitten.

♥♥♥

IMG_1995

♥♥♥

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.