Werbeanzeigen

Erdbeer-Marzipan-Kuchen im Glas

Print Friendly, PDF & Email

IMG_1633

Letzte Woche wollte ich eigentlich einen Erdbeerkuchen machen. Nachdem mir der Boden aber etwas mißglückt ist (Ich wollte einen Kuchenboden mit Rand vorbacken – dabei ist mir natürlich ohne Backerbsen oder ähnliches der Rand beim Backen runtergerutscht! Eigentlich wußte ich ja schon vorab, dass das nicht funktionieren würde!), habe ich beschlossen eine Dessert bzw. einen Erdbeerkuchen im Glas draus zu machen. Dazu habe ich aus dem Boden Kreise ausgestochen und als die unterste Schicht in die Gläser gelegt. Darauf pürierte Erdbeeren, eine Vanillecreme mit Marzipan und nochmal Erdbeeren mit Tortenguss! Als Boden kann man auch einen anderen beliebigen Teig oder gebackene Teigreste von trockenem Kuchen nehmen. Also… besser hätte der Kuchen glaub ich nicht werden können! Lässt sich prima schon morgens vorbereiten.

IMG_1638

Zutaten für 4-6 Personen

Haselnuss-Mürbteig

  • 50 g Haselnüsse
  • 100 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 1 TL Vanillezucker selbstgemacht (Rezept hier) oder gekauften
  • 1/2 TL Zitronenschale
  • 120 g Weizenmehl 550

 

Zubereitung im Thermomix

Nüsse und Zucker in den Topf geben und auf Stufe 10 / 10 Sekunden fein mahlen. Alle anderen Zutaten dazu geben und auf Stufe 3 / 1 Minute vermischen.

 

Zubereitung ohne Thermomix

Haselnüsse fein mahlen.

Zucker mit Eigelb, Salz, Zimt, Vanillezucker und Zitronenschale verrühren. Butter dazu geben unter alles gut vermischen. Haselnüsse und Mehl unterühren.

♥♥♥

Den Teig 1 Stunde kühl stellen. Den Boden einer runden Form mit Backpapier auslegen. Den Teig zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie ausrollen und in die Form geben. Bei 180 Grad 20-25 Minuten backen.

Den Teig abkühlen lassen. Kreise in Größe der Gläser ausstechen und jeweils auf den Boden der Gläser legen.

IMG_1610

Füllung

  • 50 g Vanillepuddingpulver selbstgemacht (Rezept hier) oder gekauften
  • 500 g Milch
  • 100 g Marzipan
  • 4 EL  Amaretto
  • 2 EL Zucker
  • 200 g Sahne
  • 800 g Erdbeeren
  • 2 EL Puderzucker

 

Zubereitung im Thermomix

Milch und Marzipan in den Topf geben und auf Stufe 5 /  20 Sekunden vermischen. Einen Teil der Milch mit dem Puddingpulver und Zucker verrühren. Milch im Topf auf 120 Grad / Stufe 3 / 6 Minuten erhitzen. Nach 5 Minuten die Puddingmasse über die Deckelöffnung einrühren. 30 Sekunden später Amaretto über die Deckelöffnung dazu geben. Den Pudding sofort in eine Schüssel umfüllen und ein Blatt Frischhaltefolie darauf legen.

Sahne steifschlagen und unter den abgekühlten Pudding mischen.

 

Zubereitung ohne Thermomix

Puddingpuvler mit 100 ml Milch verrrühren. Restliche Milch mit Zucker aufkochen und geraffelten Marzipan darin auflösen. Puddingpulver einrühren, nochmal aufkochen und zur Seite ziehen. Amaretto unterrühren. Abkühlen lassen. Sahne steifschlagen und untermischen.

♥♥♥

200 g der Erdbeeren mit 200 g Puderzucker pürieren. Auf den Teig in den Gläsern verteilen. Restlichen Erdbeeren in Scheiben schneiden.

IMG_1611

Den Pudding auf alle Gläser verteilen und die Erdbeerscheiben darauf schichten.

IMG_1612

IMG_1614

  • 1 P. Tortenguss
  • 250 ml roter Saft
  • 1 EL Zucker

Tortenguss mit dem Zucker und Saft vermischen, aufkochen und auf den Erdbeeren verteilen. Mindestens 2 Stunden kühl stellen.

IMG_1649

♥♥♥

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen


Das könnte Ihnen auch gefallen

Amerikanischer Buttertoast

Amerikanischer Buttertoast

Print Friendly, PDF & Email

  ♥♥♥ ♥♥♥ Als ich angefangen habe, mein Brot selbst zu backen, konnte ich mir noch gar nicht vorstellen, ein typisches amerikanisches Toastbrot selbst zu machen, dass wirklich schmeckt und mehr als ein paar Tage frisch […]

Werbeanzeigen
Sauerteig-Topfbrot mit Übernachtgare

Sauerteig-Topfbrot mit Übernachtgare

Print Friendly, PDF & Email

Nachdem ich mir vor einigen Wochen endlich einen gusseisernen Topf gekauft habe, wollte ich es jetzt mal wissen – was an all den Schwärmereien zum Thema “Topfbrot” so dran ist! Ich verstehe es jetzt! Es ist […]

Werbeanzeigen
Vanille- und Schokoladen-Puddingpulver und Soßenpulver selbst gemacht

Vanille- und Schokoladen-Puddingpulver und Soßenpulver selbst gemacht

Print Friendly, PDF & Email

Habt ihr schon mal geschaut, was in gekauftem Puddingpulver drin ist? Vanillpuddingpulver besteht z. Bsp. in der Regel aus Maisstärke, Salz, Aroma und Farbstoff! Vanille?? Fehlanzeige!! Vanille ist da nicht mehr drin, der Geschmack kommt […]

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: