Dinkel-Buttertoast


400dpilogo

♥♥♥

IMG_1760

♥♥♥

Nach meinem Amerikanischen Buttertoast und Amerikanischen Butter-Vollkorntoast habe ich letzte Woche noch einen neuen reinen Dinkeltoast gemacht. Ähnlich wie beim Buttertoast habe ich am Vortag einen Hefevorteig mit Buttermilch angesetzt. Da Dinkelbrot schnell trocken wird, kam außerdem ein Kochstück mit rein. Dazu wird einfach Wasser mit Mehl aufgekocht, bis es andickt und ein paar Stunden stehen gelassen. Das bringt Feuchtigkeit in den Teig und hält es länger frisch. Im Hauptteig ist Lievito Madre und fast 1/3 der Mehlmenge ist frisch gemahlener Dinkel!

Der Toast ist super lecker geworden, fast noch besser als mein Amerikanischer Buttertoast, wenn man Dinkel mag. Er schmeckt auch nach Tagen ganz frisch und ist in der Krume schön fluffig!

♥♥♥

IMG_0912

♥♥♥IMG_1184

♥♥♥

Zutaten für 1 Toast

Hefevorteig

  • 100 g Buttermilch
  • 100 g Dinkelmehl 1050
  • 3 g frische Hefe

Alle Zutaten vermischen und bei Raumtemperatur 12 Stunden gehen lassen. Er kann im Kühlschrank auch länger gehen!

 

Kochstück

  • 50 g Dinkelmehl 1050
  • 250 g Wasser

Wasser aufkochen und das Mehl einrühren. Rühren bis die Masse richtig eingedickt ist. Mindestens 3 Stunden abkühlen lassen. Das Kochstück kann auch am Vortag gemacht und nach Abkühlen in den Kühlschrank gestellt werden.

 

Hauptteig

  • Hefevorteig
  • Kochstück
  • 150 g Dinkel oder Dinkelvollkornmehl
  • 200 g Dinkelmehl 630
  • 50 g Lievito Madre, am Vortag gefüttert und über Nacht draussen stehen gelassen (wer keinen LM hat, nimmt beim Hauptteig noch 5 g frische Hefe dazu)
  • (5 g frische Hefe, falls kein LM vorhanden ist)
  • 10 g Salz
  • 3 TL Honig
  • 50 g Butter

 

Zubereitung im Thermomix

Dinkel in den Topf geben und auf Stufe 10 / 90 Sekunden fein mahlen.

Hefevorteig mit Kochstück, Lievito, Salz und Honig in den Topf geben und auf Stufe 4 / 30 Sekunden vermischen. Restliches Mehl dazu geben und auf der Teigstufe / 2 Minuten kneten. Butter in den Topf geben und weitere 2 Minuten / Teigstufe kneten.

 

Zubereitung in der Teigmaschine

Dinkel fein mahlen. Bei der KitchenAid Mockmill feinste Stufe (ich drehe noch ein wenig weiter als die feinste Stufe nach rechts, ca. 1-2 cm, dann wird es noch feiner).

IMG_0875

Alle Zutaten, außer der Butter,  in den Topf geben und auf kleinster Stufe 2 Minuten kneten. Die Butter dazu geben und weitere 2 Minuten unterkneten.

♥♥♥

Den Teig 3 Stunden gehen lassen. Nach jeweils 1 und 2 Stunden nochmal falten und rundwirken.

Den Teig auf ein leicht bemehltes Backbrett geben (ich nehme Dinkel- oder Weizendunst), Teiglinge von ca. 180 g abwiegen und rundwirken.

IMG_1725

Von unten zur Mitte falten, etwas aufrollen und nebeneinander in eine gefettete Backform setzen.

IMG_1723

Alternativ den ganzen Teig langwirken und in eine gefettete Kastenform geben (die Form sollte nicht viel mehr wie halb gefüllt sein).

IMG_0885

Eine weitere Stunde gehen lassen. Nach 45 Minuten einschneiden. Ich habe gleich die doppelte Teigmenge gemacht und daraus einen großen und 2 kleinere Toasts gemacht.

IMG_0892

IMG_1727

Dann bei 200 Grad Ober- und Unterhitze 45 Minuten backen. Den Ofen nicht schwaden!

♥♥♥

IMG_1762

Advertisements

6 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s