Butterplätzchen

400dpiLogo

♥♥♥

img_7666

♥♥♥

Butterplätzchen gehören bei uns zwingend mit auf den Keksteller! Ich habe dafür zum Glück ein altes Rezept „geeerbt“! Was ich allerdings verändert habe, ist die Butter, bei meinem alten Rezept wurde nämlich Margarine verwendet! So werden sie noch besser. Dieses Rezept verwende ich auch als Grundrezept für meine Walnuss-Makronen-Plätzchen (Rezept hier). Ich mache dann immer gleich die doppelte Teigmenge und backe aus der einen Hälfte diese Butterplätzchen. Der restliche Teig ist dann die Grundlage für die Walnuss-Makronen.

Weitere Rezepte für leckeres Weihnachtsgebäck findet ihr hier!

♥♥♥

img_7650

♥♥♥

 

Zutaten für 30-40 Plätzchen:

  • 250 g Weizenmehl 550
  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker selbstgemacht (Rezept hier) oder gekauften
  • 2 Eigelb
  • 1 TL Backpulver
  • Zum Einpinseln: 1 Eigelb, 2 EL Sahne
  • Deko nach Belieben zum Bestreuen

 

Zubereitung im Thermomix:

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1 Minute auf Stufe 3 vermischen.

 

Zubereitung ohne Thermomix:

Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Rührgerät schaumig rühren. Eigelb einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver untermischen und zu einem festen Teig verkneten. 1 Stunde kühl stellen.

♥♥♥

Den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Teig dünn ausrollen und Formen ausstechen.

img_7647

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb mit Sahne vermischen und Plätzchen damit einpinseln. Nach Belieben mit Deko bestreuen.

img_7638

Die Plätzchen 15 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

♥♥♥

img_7655

Advertisements

2 thoughts

Kommentar verfassen