Spaghettikuchen

400dpiLogo

♥♥♥

IMG_0184

♥♥♥

Spaghetti und Kuchen?? Ja, warum nicht? Zumal der Spaghettikuchen nicht süss, sondern würzig ist! Rein kommen, außer Spaghetti, rote Paprika und Zucchini, Schinken und Salami, Tomaten und viel Mozarella. Und heraus kommt ein wirklich sehr leckerer Spaghettikuchen, der bei uns immer schnell weg ist, weil er soooo gut schmeckt!

Ich habe die Soße mal komplett im Thermomix gemacht – eigentlich aus einer Not heraus, weil meine linke Hand grad nicht funktioniert –  und muss sagen, dass es mir so noch besser schmeckt, da das ganze Gemüse sehr fein geschnitten ist. Außerdem geht es natürlich ratz-fatz! Werde ich jetzt nur noch so machen! Das Rezept habe ich aber auch für alle Nicht-Thermi-Besitzer aufgeschrieben!

In meinem Blog findet ihr weitere außergewöhnliche Pasta-Kreationen!

♥♥♥

IMG_0187

♥♥♥

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Spaghetti
  • Salz
  • 1 große Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Knoblauchpaste (selbstgemacht – Rezept hier) oder 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zucchini
  • 2 rote Paprika
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL mediterane Gemüsebrühe (selbstgemacht, Rezept hier) oder andere Gemüsebrühe
  • 2 TL Tomatensoßengewürz (selbstgemacht, Rezept hier) oder mehr Salz/Brühe/Kräuter
  • 1 TL Italienische Kräuter oder Pizzakräuter
  • 200 g gekochter Schinken
  • 100 g Salami
  • 200 g geriebener Mozarella
  • 30 g Parmesan
  • 3 Eier
  • 1 Becher Schmand
  • 150 g Sahne

 

Die Nudeln im Salzwasser garen.

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Paprika entkernen und fein würfeln. Zucchini ebenfalls fein würfeln. Schinken und Salami in feine Würfel schneiden.

Die Zwiebel im Olivenöl andünsten. Zucchini und Paprika zugeben und 5 Minuten mit braten. Knoblauch kurz mitdünsten und die Tomaten mit der Brühe, dem Tomatensoßengewürz und den Kräutern in den Topf geben. 10 Minuten köcheln. Falls die Soße zu dick ist, noch etwas Wasser zugeben. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salami und Schinken untermischen.

Die Spaghetti mit der Soße vermischen.

IMG_0168

150 g vom Mozarella untermischen und in eine runde gefettete Auflaufform oder Kuchenform (mit Backpapier) geben. Ich hab die gesamte Nudelmasse in eine normale runde Backform gegeben. Eier mit Schmand, Sahne, restlichem Mozarella und geriebenem Parmesankäse, Salz und Pfeffer vermischen und darüber verteilen.

IMG_0177

Die Spaghetti-Pizza im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze 30 Minuten überbacken.

♥♥♥

Zubereitung im Thermomix:

Die Nudeln in Salzwasser garen. Schinken und Salami in Würfel schneiden.

Parmesan in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 7 mahlen. Umfüllen.

Die Zwiebel schälen und halbieren. Zucchini dritteln. Paprika entkernen und vierteln. Das Gemüse in den Thermomix geben und auf Stufe 5 / 5 Sekunden zerkleinern. Einmal mit dem Spatel alles runterdrücken und eventuell nochmal 1-2 Sekunden anstellen. Olivenöl zugeben und 2 Minuten / Linksdrehung / 100 Grad andünsten. Knoblauch kurz mitdünsten und die Tomaten mit der Brühe, dem Tomatensoßengewürz und den Kräutern in den Topf geben. Weitere 5 Minuten / 100 Grad / Linksdrehung köcheln. Schinken-  und Salamiwürfel in den Topf geben, 5 Sekunden / Linksdrehung/ Stufe 2,5 untermischen.

Die Soße mit den Nudeln vermischen.

IMG_0168

150 g Mozarella untermischen und in eine runde Auflaufform oder Kuchenform (mit Backpapier) geben. Ich hab die gesamte Nudelmasse in eine runde Backform gegeben. Den Topf mit Wasser ausspülen. Eier mit Schmand, Sahne, restlichem Mozarella und Parmesan, Salz und Pfeffer in den Topf geben. Auf Stufe 3 / 15 Sekunden vermischen und darüber verteilen.

IMG_0177

Die Spaghetti-Pizza im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober- und Unterhitze 30 Minuten überbacken.

♥♥♥

IMG_0182

♥♥♥

Kommentar verfassen