Türkisches Fladenbrot

22 Kommentare

IMG_5469

Rezepte für türkisches Fladenbrot gibt es Unmengen. Mehl, Wasser, Salz und Hefe kommen immer mit rein, ansonsten variieren die Zutaten. Es wird traditionell immer mit Sesam und Schwarzkümmel bestreut.

Ich backe aus dem Teig meistens kleine Fladen fürs Pausenfrühstück. Große Fladen sind super als Beilage oder zum Belegen als Pizza (Rezept hier). Wer keinen Lievito Madre hat, kann den Teig einfach mit etwas mehr Hefe machen.

IMG_5491

Zutaten für 12 kleine oder 3 große Fladen

Hefevorteig

  • 300 g Wasser
  • 3 g frische Hefe
  • 120 g Lievito Madre aus dem Kühlschrank (kann einfach weggelassen werden, wenn man keinen hat)
  • 350 g Weizenmehl 550

Den Vorteig habe ich im Thermomix gemacht, so lässt sich der LM gut mit den anderen Zutaten mischen. Das Wasser mit der Hefe im Thermomix 1 Min. / 40 Grad / Stufe 1 vermischen. LM zugeben und 15 Sekunden / Stufe 4 mischen. Das Mehl zugeben und nochmal 10 Sekunden /Stufe 4 mischen. Ohne Thermomix geht es am besten mit dem Handrührgerät. Alle Zutaten in einer Schüssel geben, den LM in Stücke reissen und mit reingeben und alles so lange verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig in eine Schüssel mit Deckel geben und 4 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Hauptteig

  • Hefevorteig
  • 550 g Weizenmehl 550
  • 20 g Salz
  • 200 g Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 30 g Olivenöl
  • 100 g griechischer Joghurt
  • 2 g frische Hefe
  • Zum Bestreichen: 3 EL Olivenöl und 3 EL Milch
  • Sesam

 

Zubereitung in der Teigmaschine

Den Hefevorteig mit dem Mehl, Salz, Wasser, Zucker, Öl, Hefe und Joghurt in den Topf geben und 2 Minuten auf niedrigster Stufe vermischen. Auf höchster Stufe weitere 6 Minuten kneten.

Zubereitung im Thermomix

Den Hefevorteig mit dem Salz, Wasser, Zucker, Olivenöl, Hefe und Joghurt in den Topf geben und 30 Sekunden / Stufe 4 vermischen. Das Mehl dazugeben und auf der Teigstufe / 3 Minuten verkneten.

♥♥♥

Den Teig auf ein gut bemehltes Backbrett geben und durchkneten. Wenn er noch klebrig ist, Mehl zugeben. Ein paar mal falten, rundwirken und abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.

IMG_6916

Aus dem Teig kann man entweder drei große Fladen (ca. 550 g) 0der 12 kleine (a 135 g) machen. Jeden Teigling nochmal falten und rundwirken. Dann alle Teiglinge mit einer Teigrolle ausrollen (oder mit den Fingern/Händen flachdrücken).

IMG_5422

Die Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und zugedeckt eine weitere Stunde gehen lassen. Mit einem Finger Löcher in den Fladen drücken.

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze). Die Fladen mit der Öl-Milch-Mischung einpinseln und mit Sesam bestreuen.

IMG_5428

Die Fladen auf der mittleren Stufe 15-20 Minuten backen.

IMG_5497

♥♥♥

IMG_5494

♥♥♥

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

22 Kommentare

Kommentar verfassen