Frozen Holunderjoghurt mit Erdbeeren

O Kommentare

IMG_8509

Frozen Joghurt habe ich erst vor Kurzem entdeckt! Eine tolle Alternative zu normalem Eis mit wesentlich weniger Kalorien. Ich habe bereits mehrere Sorten gemacht und jetzt mal das Rezept für meinen Favoriten aufgeschrieben!

Der Joghurt wird dazu einfach mit Holunderblütensirup, etwas Zucker und Vanillezucker gemischt und eingefroren. Das geht auch ganz ohne Eismaschine!

In Kombination mit frischen Erdbeeren und ein wenig Schlagsahne unglaublich gut!

IMG_8510

Zutaten für 4 Personen

  • 600 g griechischer Joghurt
  • 8 EL Holunderblütensirup selbstgemacht (Rezept hier)
  • 1 EL Zucker + 1 EL Zucker für die Erdbeeren
  • 2 TL Vanillezucker selbstgemacht (Rezept hier)
  • 500 g Erdbeeren
  • 2 EL gehackte Pistazien
  • eventuell etwas geschlagene Sahne

 

Zubereitung

Den Joghurt mit Sirup, 1 EL Zucker und dem Vanillezucker glattrühren. In eine Schüssel mit Deckel geben und 2-3 Stunden einfrieren. Alle 30 Minuten die Schüssel rausnehmen und umrühren.

Alternativ kann der Joghurt auch in die Eismaschine nach Anleitung gemacht werden.

Erdbeeren vierteln und mit restlichem Zucker vermischen. 30 Minuten ziehen lassen.

Frozen Joghurt in Schüsselchen oder Gläser verteilen und mit den Erdbeeren belegen. Mit etwas Sahne besprühen und mit den Pistazien bestreuen.

IMG_8506

 

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*