Kartoffeln mit Polenta + Rosmarin

Print Friendly, PDF & Email

img_5928-540x365

Kartoffeln mit Polenta und Rosmarin sind eine super leckere Alternative zu den herkömmlichen Beilagen. Sie passen vor allem sehr gut zu Kurzgebratenem oder Gegrilltem.

img_5941-540x365

 

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg Kartoffeln
  • Salz
  • 3 EL Polenta (Maisgrieß)
  • 1-2 TL Salz, je nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1-2 TL getrockneter Rosmarin oder frische Rosmarinnadeln
  • 1 TL Knoblauchpaste (siehe Kategorie Gewürzmischungen) oder 2 Knoblauchzehen
  • 5 EL Olivenöl

 

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und je nach Größe vierteln oder achteln. In Salzwasser 15 Min. garen, also nicht ganz fertig.

Olivenöl mit Salz, Pfeffer, Polenta, Rosmarin und Knoblauchpaste oder kleingewürfeltem Knoblauch vermischen.

Die Kartoffeln abschütten und mit dem Polentaöl mischen. In einer großen beschichteten Pfanne braten und immer wieder wenden, bis die Kartoffeln eine brauen Kruste haben. Das dauert ungefähr 20-30 Minuten.

img_5928-540x365

♥♥♥

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen


Das könnte Ihnen auch gefallen

Krosse Kartoffelecken aus dem Backofen

Krosse Kartoffelecken aus dem Backofen

Print Friendly, PDF & Email

  Diese Kartoffelecken essen wir öfter zu Gegrilltem oder Kurzgebratenem. Sie sind herrlich würzig und kross… einfach lecker! Und schnell gemacht. Wenn ich noch Karotten im Kühlschrank habe, mache ich die einfach mit dazu. Zutaten […]

Werbeanzeigen
Cordon-Bleu mit Tomatenpesto und Mozarella in Pinienkern-Panade und Herzoginkartoffeln

Cordon-Bleu mit Tomatenpesto und Mozarella in Pinienkern-Panade und Herzoginkartoffeln

Print Friendly, PDF & Email

Cordon Bleu ist so was Leckeres! Allerdings mag ich es nur ab und an klassisch gefüllt, daher mache ich immer mal wieder neue Varianten. Dieses mal gab es Cordon Bleu vom Schwein, gefüllt mit selbstgemachtem Tomatenpesto, […]

Werbeanzeigen
Bratkartoffel-Gewürzmischung

Bratkartoffel-Gewürzmischung

Print Friendly, PDF & Email

Ich liebe es, meine Gewürzmischungen selbst zu machen. Sie vereinfachen das Kochen, da  nicht alle einzelnen Gewürze oder Kräuter rausgeholt oder wohlmöglich noch feingemahlen werden müssen. Im Laufe der Jahre habe ich mir meine eigenen […]

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: