Kerniges Karottenkrüstchen

Print Friendly, PDF & Email

IMG_1774

Geht es euch auch so, dass ihr immer Karotten übrig habt? Ich kaufe immer zu viel und weiß dann mit den Resten nicht wohin… da bietet sich ein Brot an. Karotten machen es schön saftig und es sieht auch einfach schön aus!

Dieses Brot ist ein einfaches Mischbrot mit einem Hefevorteig und einem Brühstück, in das außer Karotten noch geröstete Kürbiskerne, Haferflocken und Sonnenblumenkerne gepackt wurden. Der Teig ist sehr gut handelbar, also auch super für Backanfänger geeignet. Und es schmeckt einfach nur gut und bleibt lange frisch! Das Brot kann übrigens auch im Topf gebacken werden!

IMG_1791

IMG_1764

Zutaten für 1 Brot , ca. 1050 g

Hefevorteig

  • 200 g Weizenmehl 1050
  • 150 g Wasser
  • 3 g frische Hefe

Die Hefe im Wasser auflösen und das Mehl untermischen. Den Teig abgedeckt 12-14 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Brühstück

  • 150 g Karotten, fertig geschält
  • 50 g Kürbiskerne
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Haferflocken
  • 120 g Wasser

Wer einen Thermomix hat, kann die Karotten je nach Größe vierteln oder dritteln und 3-4 Sekunden / Stufe 6 feinreiben. Ansonsten auf einer Reibe reiben.

Die Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne und Haferflocken trocken in einer beschichtenen Pfanne rösten und mit den geriebenen Karotten mischen. Mit heißem Wasser übergießen und 2-3 Stunden quellen lassen. Das Brühstück kann bereits am Vortag, zusammen mit dem Hefevorteig hergestellt werden. Dann sollte es nach 2-3 Stunden in den Kühlschrank gestellt werden.

Foto 1 Brühstück

Hauptteig

  • Hefevorteig
  • Brühstück
  • 100 g Weizenmehl 550
  • 150 g Weizenmehl 1050
  • 100 g Roggenmehl 1150
  • 2 g frische Hefe
  • 1 TL Honig
  • 14 g Salz
  • 20 g Sonnenblumenöl
  • 50 g Wasser

 

Zubereitung in der Teigmaschine

Alle Zutaten, außer Wasser, Öl und Salz, in die Schüssel der Teigmaschine geben und 4 Minuten auf kleinster Stufe vermischen (Kenwood CC Stufe min.). Abgedeckt 30 Minuten stehen lassen (Autolyse). Weitere 8 Minuten auf mittlerer Stufe kneten (Kenwood CC Stufe 1). Nach 3 Minuten das Salz zugeben, nach 4 Minuten das Wasser schluckweise dazugeben und unterkneten, wenn nötig (wenn der Teig eher trocken wirkt). Nach 6 Minuten das Öl zugeben.

Zubereitung im Thermomix

Zuerst das Mehl, dann alle restlichen Zutaten, außer Wasser, Öl und Salz, in den Topf geben und 2 Minuten auf der Teigstufe kneten. Abgedeckt 30 Minuten gehen lassen (Autolyse). Dann weitere 5 Minuten / Teigstufe kneten. Nach 2 Minuten Salz über die Deckelöffnung dazugeben, nach 3 Minuten das Wasser schluckweise über die Deckelöffnung dazugeben, wenn nötig (wenn der Teig eher trocken wirkt). Nach 4 Minuten das Öl einlaufen lassen und mit unterkneten.

♥♥♥

Den Teig in eine leichte geölte Schüssel geben, einmal rundum falten und 3 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen. Nach 1 und 2 Stunden nochmal falten. Den Teig auf eine mit Mehl bestäubte Unterlage geben.

Foto 2 Teig nach der Stockgare

Rundwirken und mit dem Schluss nach oben in einen bemehlten Gärkorb geben.

Foto 7 Teig im Gärkorb

Abgedeckt nochmal 45-60 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

Vorsichtig auf ein mit Backfolie ausgelegtes und mit aufgeheiztes Backblech oder einen Einschießer geben.

Foto 10 Teigling auf Einschießer gestürzt 2

Einschneiden. Bei 250 Grad 15 Minuten backen, dann den Backofen auf 200 Grad runter stellen und weitere 35 Minuten backen. Gleich beim Einschiessen den Ofen schwaden oder das Brot mit Wasser einsprühen. Nach 10 Minuten den Backofen kurz öffnen und den Dampf etwas abziehen lassen.

IMG_1770

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen

14 thoughts on “Kerniges Karottenkrüstchen”

  • Hallo Valesa , auch ich habe Probleme mit der Wassermenge von 50ml. Habe noch so einiges mehr gebraucht. Der Teig ließ sich sonst nicht kneten !!
    Jetzt ist es fertig, ich hatte noch eine n paar Brötchen gemacht ……..ganz lecker
    Lg. Ulrike

  • Hallo Vanessa, habe auch Probleme mit den nur 50 ml Wasser im Hauptteig. Dieser war noch sehr !! krümelig .
    Habe noch so einiges an Wasser dazugeschüttet.
    Noch einen sonnigen Tag
    Ulrike

    • Liebe Ulrike, je nach Frische und Sorte der Karotten ist das so, dass man auch erheblich mehr oder weniger Flüssigkeit braucht! LG Valesa

    • Liebe Irene, sollte ausreichend sein! Eventuell musst du noch ein klein wenig dazugeben, je nachdem wie saftig deine Karotten waren! LG Valesa

  • Hallihallo Valesa
    Habe eine Verständnisfrage: den Teig 3h gehen lassen, falten, nochmals 1h gehen, falten und wieder 1h gehen lassen? Also ingesamt 5h. Oder in den angegebenen 3h nach jeweils 1h falten?
    Besten Dank, Tine

  • Hallo Valesa, das liest sich so lecker…..
    Eine paar Fragen habe ich aber: kommen kernige Haferflocken oder die blütenzarte in den Teig?
    Kann ich die Kürbiskerne oder Sonnenblumenkerne durch Sesam ersetzen?
    Sorry für die vielen Fragen, aber ich möchte das Brot so gerne backen 😉
    LG
    Anna

        • Hallo Valesa, ich würde aus diesem Teig gerne Brötchen machen, was ja kein Problem sein sollte.
          Verrätst Du mir wieviel Brötchen ich Deiner Meinung nach aus der genannten Teigmenge bekomme und bei wieviel Grad ich sie schätzungsweise wie lange backen muss?
          Hab einen schönen Sonntag und sei ganz lieb gegrüßt ,

          Dagmar

          • Liebe Dagmar, du musst alle Teigzutaten zusammenrechnen und dann durch die Brötchengrösse teilen, die du möchtest! Ich mache meistens 100-110 g! Backen kannst du sie wie alle anderen Brötchen! LG Valesa

  • Guten Morgen Valesa, ich würde das Brot gerne im Topf backen. Temperatur und Backzeit wie ohne Topf? Liebe Grüße und einen schönen Tag

Kommentar verfassen


Das könnte Ihnen auch gefallen

Amerikanischer Buttertoast

Amerikanischer Buttertoast

Print Friendly, PDF & Email

  Als ich angefangen habe, mein Brot selbst zu backen, konnte ich mir noch gar nicht vorstellen, ein typisch amerikanisches Toastbrot selbst zu machen, das wirklich schmeckt und mehr als ein paar Tage frisch bleibt. Wir […]

Werbeanzeigen
Sauerteig-Topfbrot „All-in-One“ mit Übernachtgare

Sauerteig-Topfbrot „All-in-One“ mit Übernachtgare

Print Friendly, PDF & Email

Nachdem ich mir vor einigen Wochen endlich einen gusseisernen Topf gekauft habe, wollte ich es jetzt mal wissen – was an all den Schwärmereien zum Thema „Topfbrot“ so dran ist! Ich verstehe es jetzt! Es ist […]

Werbeanzeigen
Mein Pizzateig – echt italienisch mit Lievito Madre

Mein Pizzateig – echt italienisch mit Lievito Madre

Print Friendly, PDF & Email

Ich glaube, es gibt kaum jemanden, der Pizza nicht mag!? Aber eine richtig gute Pizza bekommt man eigentlich nur bei einem richtig guten Italiener! Was habe ich schon an verschiedenen Pizzateigen rumprobiert, sie schmecken nicht […]

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: