Weizen-Quinoa-Brot mit Quinoapops


400dpilogo
♥♥♥

IMG_0500

♥♥♥

Dieses Brot ist aus Resten entstanden, die ich noch im Schrank hatte…. zum einen ein kleiner Rest Quinoakörner, die ich zu Mehl vermahlen habe und zum anderen Quinoapops (aufgepoppte Quinoakörner), die ich immer für Müsli im Haus habe. Quinoa ist ein Pseudogetreide, das aus der Familie der Fuchsschwanzgewächse stammt und ist glutenfrei. Daher kann nicht all zu viel davon für Brotteige genommen werden. Ich finde auch, dass es einen extremen Eigengeschmack hat, wenn man zu viel davon nimmt… aber das ist wohl Geschmackssache! Quinoa wird sehr viel in der vegetarischen und veganen Küche verwendet.

Ansonsten ist es ein reines Weizenbrot mit einem kleinen Anteil Vollkornweizenmehl, mit Kefir als Schüttflüssigkeit, von der ich auch noch einen Rest im Kühlschrank hatte und mit etwas Lievito Madre und Weizensauerteig direkt aus dem Kühlschrank (also ASG).

Jetzt ist das Brot aber so lecker geworden, dass es ein neuer Liebling von uns werden könnte. Ich werde also doch wieder Quinoa kaufen und vielleicht das nächste Mal ein wenig mehr davon nehmen.

♥♥♥

IMG_0506

♥♥♥

Zutaten für 1 großes oder 2 kleine Brote

 

Hefevorteig

  • 150 g Weizenmehl 1050
  • 150 g Wasser
  • 3 g frische Hefe

Alle Zutaten vermischen und 12-16 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen.

 

 

Hauptteig

  • Hefevorteig
  • 200 g Weizenmehl 550
  • 100 g Weizenmehl 1050
  • 100 g Weizenkörner oder Weizenvollkornmehl
  • 30 g Quinoa
  • 135 g Kefir (alternativ Buttermilch)
  • 90 g Wasser
  • 50 g Lievito Madre, am Vortag gefüttert und bei Raumtemperatur stehen gelassen
  • (3 g frische Hefe, falls du keinen Lievito Madre hast)
  • 20 g Anstellgut Weizensauerteig aus dem Kühlschrank
  • 12 g Salz
  • 2 TL Honig
  • 25 g Butter
  • 30 g Quinoapops

 

Zubereitung in der Teigmaschine

Weizen und Quinoa (nur die Körner, nicht die Pops) fein mahlen. Feinste Stufe bei der KitchenAid Mockmill Mühle. Wenn man bei der Mockmill noch ein kleines Stückchen weiter nach rechts dreht, wird das Mehl noch feiner.

img_9331

Alle Zutaten in die Schüssel der Teigmaschine geben und 5 Minuten auf kleinster Stufe vermischen. Weitere 5 Minuten auf mittlerer Stufe kneten.

 

Zubereitung im Thermomix

Weizen und Quinoa (nur Körner, nicht die Pops) im Thermomix auf Stufe 10 / 1 Minute fein mahlen.

Hefevorteig, Kefir, Wasser, Lievito, (Hefe),  Weizensauerteig, Honig, Salz und Butter in den Topf geben und auf Stufe 4 / 1 Minute vermischen. Das restliche Mehl und die Quinoapops in den Topf geben und 6 Minuten / Teigstufe kneten.

♥♥♥

Den Teig auf ein mit Mehl bestäubtes Backbrett geben, ein paar mal falten, rundwirken und 3 Stunden abgedeckt gehen lassen. Nach 90 Minuten nochmal falten und rundwirken.

Den Teig nochmal falten und langwirken. In einen länglichen Gärkorb (der Teig reicht für einen großen oder 2 kleine Gärkörbe) mit dem Schluss nach oben legen.

IMG_0474

Mit Mehl bestäuben und nochmal 60-90 Minuten gehen lassen. Vorsichtig auf ein mit Backfolie ausgelegtes Backblech geben. Einschneiden.

IMG_0484

Bei 250 Grad 25 Minuten backen, dann den Backofen auf 200 Grad runterstellen und weitere 25 Minuten backen. Gleich beim Einschiessen den Ofen schwaden oder das Brot mit Wasser einsprühen. Nach 10 Minuten den Backofen kurz öffnen und den Dampf etwas abziehen lassen.

♥♥♥

IMG_0500

♥♥♥

Advertisements

5 Kommentare

  1. Danke für deine schnelle Antwort!
    Nicht wegen der Verträglichkeit sondern wegen meiner Figur. Daher wollte ich weitestgehend auf Weizen verzichten. Nach der zweiten Schwangerschaft muss ich wieder anfangen runter zu kommen vom Gewicht – nur auf Brot verzichten möchte u kann ich nicht!
    Wenn ich Weizen und Dinkel halb/halb mache würde es aber gehen oder?

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Valesa – dieses Brot spricht mich total an… Frage:
    Ich habe keinen Weizen ASG nur Roggen ASG. Soll ich dann einfach nur den LM nehmen?
    Zudem würde ich gerne auf Weizen verzichten u dafür mit Dinkel ersetzen. Meinst du das ginge?
    Sind die Quinoapops sehr wichtig? Oder könnt ich die weglassen. Würde dann einfach den Quinoa verdoppeln? Du meintest auch beim nächsten mal mehr zu nehmen… wieviel schwebt dir da vor?

    Vielen Dank 😊 und einen schönen Abend

    Lg, Stephanie

    Gefällt 1 Person

    • Weizen einfach durch Dinkel ersetzen ist gerade bei Broten nicht immer so gut! Sie werden dann oft schnell trocken! Warum nimmst du keinen Weizen? Dass Dinkel besser verträglich ist, ist ein Ammenmärchen! Es gibt mittlerweile wissenschaftliche Belege, dass die vielen Unverträglichkeiten nichts mit bestimmten Mehlsorten zu tun haben, sondern mit zu kurzen Gehzeiten. Schau mal bei meinem Joghurtbrot, da habe ich davon geschrieben! Bei einem Dinkelbrot, das hauptsächlich aus Dinkel besteht, sollte immer ein Kochstück eingebaut werden, dazu muss das Rezept komplett umgebaut werden! Ich wollte das nächste Mal die doppelte Menge probieren! Du kannst auch RoggenASG nehmen! LG Valesa

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s