Werbeanzeigen

Knusprige Backofenkartoffeln mit Gemüse

Print Friendly, PDF & Email

img_0162

Im Moment gibt es wieder mehrere Sorten besondere, kleine Kartoffeln bei meinem Gemüsehändler. Das habe ich als Anlass genommen, mal ein bisschen zu experimentieren und etwas andere Backofenkartoffeln zu machen. Das Experiment ist gleich so lecker geworden, dass ich es gerne mit euch teilen möchte. Außer kleinen Kartöffelchen, dich ich mit der Schale verwendet habe, habe ich noch Karotten und Zucchini klein geschnitten und alles mit Olivenöl, Semmelbrösel, geriebenem Parmesan und verschiedenen Gewürzen vermischt. Dann ab in den Backofen – also auch ein tolle Beilage, die wenig Arbeit macht! Lecker zu Kurzgebratenem!

img_0169

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg kleine Kartoffeln
  • 1-2 Zucchini
  • 3 -4 Karotten
  • 8 EL Olivenöl
  • 3 EL Parmesan
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 1,5 TL Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Paprika edelsüss
  • 1 TL Curry mild

 

Kartoffeln waschen und je nach Größe dritteln oder vierteln. Karotten schälen und in dicke Scheiben schneiden. Zucchini ebenfalls in Scheiben schneiden.

Alle anderen Zutaten miteinander verrühren und die Kartoffeln und das Gemüse darin schwenken. Auf ein Backblech verteilen, so dass alles nebeneinander liegt. Nochmal mit Salz bestreuen.

img_0155

Bei 200 Grad Ober- und Unterhitze 45 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

img_0173

 ♥♥♥

Werbeanzeigen

2 thoughts on “Knusprige Backofenkartoffeln mit Gemüse”

Kommentar verfassen


Das könnte Ihnen auch gefallen

Ajvar auf Vorrat einwecken

Ajvar auf Vorrat einwecken

Print Friendly, PDF & Email

Ajvar oder Ajwar ist ein Püree aus Paprika oder Paprika und Auberginen und vor allem in den Balkanländern bekannt, wird aber z.B. auch in der Türkei viel gegessen, wo es Hajvar genannt wird. Man ißt […]

Werbeanzeigen
Tomatensoße "Napoli" auf Vorrat

Tomatensoße "Napoli" auf Vorrat

Print Friendly, PDF & Email

Aus meinem Italienurlaub habe ich kiloweise Tomaten vom Markt mitgebracht, u.a. auch, um Tomatensoße damit einzukochen.  Ich mache das normalerweise erst im Sommer, wenn bei uns Tomatensaison ist und sie günstig sind. Ich koche die […]

Werbeanzeigen
Rotkohl "Feine Art" einwecken

Rotkohl "Feine Art" einwecken

Print Friendly, PDF & Email

Wir essen sehr gerne selbst gemachten Rotkohl, besonders zu Rinderbraten und Rindergulasch. Auch zu Wild passt er sehr gut. Wenn ich Rotkohl mache, nehme ich gleich 2 Köpfe und mache einen großen Topf voll. Davon […]

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: