Landbrot mit verschiedenen Sauerteigen

Print Friendly, PDF & Email

IMG_6863

Vor einiger Zeit habe ich mal ein Brot mit 3 verschiedenen Sauerteigen gemacht, dass ganz hervorragend war! Für dieses Brot habe ich Weizen- und Roggensauerteig mit Lievito und Altteig aus dem Kühlschrank als Vorteig angesetzt! Ich bewahre immer ein wenig Altteig im Kühlschrank auf, den ich von fertigem Teig abnehme oder der einfach übrig bleibt, z.B. oft beim Brötchen machen. Er verbessert das Aroma des Brotes. Es gibt Bäcker, die meinen, er dürfe nur Mehl, Wasser, Hefe und Salz enthalten. Ich nehme ihn aber von jedem Teig weg, wenn ich grade dran denke, egal was drin ist (außer Körner und Saaten) und bewahre ihn bis zu einer Woche, manchmal sogar länger auf. Bisher ist er nie schlecht geworden und hat immer sehr gut gerochen. Wer keinen hat, kann ihn einfach weglassen, ohne was am Rezept zu verändern.

Sauerteig oder Lievito Madre kann übrigens ganz einfach selbst gemacht werden. Wie das funktioniert und wie ihr diese Teige pflegt, damit ihr lange etwas davon habt, könnt ihr hier nachlesen:

Anleitung Sauerteig

Anleitung Lievito Madre

Das Brot ist sehr lecker und aromatisch geworden und wunderbar aufgegangen. Der Versuch, mal nur einen Vorteig mit allen Zutaten in einem und ohne Hefe zu machen, ist gelungen. Das werde ich mal öfter probieren, da es das Backen bzw. die Vorbereitungen ja doch um einiges erleichtert!

IMG_6866

Zutaten für 1 großes Brot

 

Roggen-Weizen-Sauerteig

  • 200 g Wasser
  • 200 g Roggenmehl 1150
  • 10 g Weizensauerteig Anstellgut
  • 10 g Roggensauerteig Anstellgut
  • 50 g Lievito Madre aus dem Kühlschrank
  • 35 g Altteig aus dem Kühlschrank (kann auch weggelassen werden)

Alle Zutaten zu einem glatten Teig vermischen und 12-14 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Hauptteig

  • Sauerteig
  • 150 g Weizenmehl 1050
  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • 175 g Roggenmehl 1150
  • 160 g Buttermilch
  • 5 g Hefe
  • 30 g Sonnenblumenöl
  • 14 g Salz
  • 2 TL Zuckerrübensirup
  • 1 TL Backmalz
  • 1 g Brotgewürz

 

Zubereitung in der Teigmaschine

Alle Teigzutaten in die Teigmaschine geben und 4 Minuten auf kleinster Stufe vermischen. Weitere 3 Minuten auf mittlerer Stufe kneten.

Zubereitung im Thermomix

Ganzen Weizen im Thermomix auf Stufe 10 / 1 Minute mahlen.

Sauerteig, Buttermilch, Hefe, Sonnenblumenöl, Salz und Zuckerrübensirup in den Topf geben und auf Stufe 3 / 37 Grad / 1 Minute vermischen. Mehl, Backmalz und Brotgewürz in den Topf geben und auf der Teigstufe / 3 Minuten verkneten.

♥♥♥

Den Teig auf ein bemehltes Backbrett geben, mehrmals falten, rundwirken und 1 Stunde gehen lassen. Nach 30 Minuten nochmal falten und rundwirken.

IMG_6761

Den Teig noch einige Male falten, zu einem länglichen oder runden Laib wirken und mit dem Schluss nach unten in einen bemehlten länglichen oder runde Gärkorb geben.

IMG_6836

Abgedeckt 90 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Den Teigling vorsichtig auf ein mit Backfolie ausgelegtes Backblech geben.

IMG_6849

Das Brot 20 Minuten backen. Den Ofen auf 200 Grad runterschalten und weitere 30 Minuten backen. Gleich beim Einschießen den Backofen schwaden. Nach 10 Minuten den Backofen kurz öffnen, damit der Dampf abziehen kann.

IMG_6855

 ♥♥♥

Werbeanzeigen

2 thoughts on “Landbrot mit verschiedenen Sauerteigen”

Kommentar verfassen


Das könnte Ihnen auch gefallen

Amerikanischer Buttertoast

Amerikanischer Buttertoast

Print Friendly, PDF & Email

Als ich angefangen habe, mein Brot selbst zu backen, konnte ich mir noch gar nicht vorstellen, ein typisches amerikanisches Toastbrot selbst zu machen, dass wirklich schmeckt und mehr als ein paar Tage frisch bleibt. Wir lieben […]

Werbeanzeigen
Sauerteig-Topfbrot “All-in-One” mit Übernachtgare

Sauerteig-Topfbrot “All-in-One” mit Übernachtgare

Print Friendly, PDF & Email

Nachdem ich mir vor einigen Wochen endlich einen gusseisernen Topf gekauft habe, wollte ich es jetzt mal wissen – was an all den Schwärmereien zum Thema “Topfbrot” so dran ist! Ich verstehe es jetzt! Es ist […]

Werbeanzeigen
Mein Pizzateig – echt italienisch mit Lievito Madre

Mein Pizzateig – echt italienisch mit Lievito Madre

Print Friendly, PDF & Email

Ich glaube, es gibt kaum jemanden, der Pizza nicht mag!? Aber eine richtig gute Pizza bekommt man eigentlich nur bei einem richtig guten Italiener! Was habe ich schon an verschiedenen Pizzateigen rumprobiert, sie schmecken nicht […]

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: