Limoncello – Zitronenlikör


 

400dpiLogo

♥♥♥

IMG_5097

♥♥♥

Limoncello ist ein italienischer Zitronenlikör. Er wird in Italien vor allem mit den Amalfi-Zitronen gemacht, welche einer der besten Zitronen der Welt sein soll. Bei uns sind diese Zitronen leider kaum zu finden. Eine gute Gelegenheit, an Amalfizitronen zu kommen, ist ein Italienurlaub. Dort findet man sie auf jedem Markt!

Wer sie nirgends findet, kann statt dessen normale Bio-Zitronen nehmen. Mir schmeckt er so auch sehr gut! In Italien wird reiner Alkohol zum Ansetzen genommen. Man bekommt diesen in vielen italienischen Supermärkten. Statt Alkohol kann man auch Wodka nehmen, dann wird er auch nicht so stark. Ich habe euch unten beide Rezepte aufgeschrieben, da beim reinen Alkohol mehr Wasser dazu muss, sonst wird er zu stark.

IMG_2150

Limoncello kann zu Dessert, Kuchen und Torten verwendet werden und natürlich auch pur getrunken werden. Er ist eigentlich ganz einfach herzustellen, benötigt nur ein paar Wochen „Reifezeit“.

Die Etiketten dazu könnt ich euch gerne ausdrucken (siehe Link ganz unten)!

♥♥♥

IMG_5110

♥♥♥

 

Zutaten für 1,5 l bzw. 2 l

Original Zutaten

  • 4 Amalfi Zitronen
  • 500 ml Alkohol 96 %
  • 1200 ml Wasser
  • 450 g Zucker

oder alternativ

  • 6 Bio-Zitronen
  • 500 ml guter Wodka
  • 750 g Wasser
  • 300 g Zucker

 

Die Zitronen dünn mit einem Kartoffelschäler abschälen und in einen Glasbehälter geben.

IMG_2144

Den Alkohol bzw. Wodka darüber gießen. In einer Flasche 10 Tage ziehen lassen.

IMG_2148

2 Zitronen auspressen und den Saft bis zur Weiterverarbeitung einfrieren.

Das Fruchtfleisch bzw. den Saft der restlichen Zitronen für etwas anderes verwenden (z.Bsp. Zitronencremedessert, Lemoncurd, Zitronenkuchen).

Nach 10 Tagen

Den eingefrorenen Zitronensaft mit dem Zucker und 750 ml (bei Verwendung von Wodka) bzw. 1200 ml Wasser (bei Verwendung von reinem Alkohol) aufkochen. Leicht sämig einkochen lassen. etwas abkühlen lassen und noch warm mit dem Zitronenvodka bzw. -alkohol mischen. Ganz abgekühlt durchsieben und in den Glasbehälter zurückschütten. Mindestens 4 Wochen ziehen lassen.

Den Likör durch einen feinen Sieb gießen und in schöne Flaschen umfüllen. Nochmal 4 Wochen stehen lassen.

IMG_4322

Etiketten Limoncello

Download (1)

Advertisements

8 Kommentare

  1. Wie lange und bei welcher Temperatur im Thermomix sollte der Zitronensaft mit Zucker und Wasser eingekocht werden? Nach dem 1. Mal sieben kommt das ganze wahrscheinlich ohne Zitronenschalen für vier Wochen in das Glasgefäß zurück. Warum muss es danach nochmal gesiebt werden und weitere vier Wochen stehen? Übrigens war ich in Amalfi und habe die phantastischen Zitronen gesehen.

    Gefällt 1 Person

  2. Ja das passt ja genau!!!!!! Brauche für Ende August ein Geschenk für eine „Limoncelloliebhaberin“. Da werd ich mich gleich mal dran versuchen.
    Herzlichen Dank für das Rezept.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s