Bratkartoffel-Gewürzmischung

Logo

♥♥♥

IMG_4378

♥♥♥

Ich liebe es, meine Gewürzmischungen selbst zu machen. Sie vereinfachen das Kochen, da  nicht alle einzelnen Gewürze oder Kräuter rausgeholt oder wohlmöglich noch feingemahlen werden müssen. Im Laufe der Jahre habe ich mir meine eigenen Gewürzmischungen so zusammengestellt, wie sie mir bzw. uns schmecken. In diesem Bratkartoffelgewürz habe ich früher noch Kreuzkümmel drin gehabt, was uns aber dann doch zu sehr rausgeschmeckt hat (nicht alle in meiner Familie mögen diesen Geschmack). Das wurde daher, genau so wie Koriander, gestrichen. Neu habe ich geräuchertes Paprikapulver drin, das ich vor kurzem entdeckt habe. Das kann auch einfach weggelassen werden, da man es selten irgendwo bekommt! Bratkartoffeln mit dieser Würzmischung sind super lecker. Ich nehme einfach 2-3 TL (für ca. 1 kg Kartoffeln) und vermische das mit 6 EL Olivenöl. Darin schwenke ich dann die Kartoffelscheiben oder -würfel und brate sie anschließend. Je nach Geschmack kann man dann noch nachsalzen.

♥♥♥

img_8004

♥♥♥

Zutaten für 2 kleine Gläser:

  • 40 g Paprika edelsüß
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver (kann auch weggelassen werden)
  • 10 g Curry mild
  • 30 g Röstzwiebeln getrocknet
  • 2 EL Knoblauch gefriergetrocknet
  • 5 g schwarze Pfefferkörner
  • 2 TL Senfkörner
  • 2 EL Bohnenkraut getrocknet
  • 2 EL getrocknete Petersilie
  • 2 EL Basilikum getrocknet
  • 4 EL getrockneter Majoran
  • 80 g Meersalz

 

Zubereitung im Thermomix

Röstzwiebeln, Knoblauch, Pfeffer- und Senfkörner in den Thermomix geben und auf Stufe 10 / 20 Sekunden fein mahlen. Alle anderen Zutaten in den Thermomix geben und auf Stufe 8 / 10 Sekunden fein mahlen.

Alternativ können die Gewürze in einem Standmixer oder einer anderen Küchenmaschine, die mahlen kann, zerkleinert werden.

Verwendung:

Für 4 Personen 2-3 TL der Mischung mit 5-6 EL Olivenöl vermischen und die Kartoffelscheiben untermischen.

img_7965

In einer großen Pfanne braten, bis sie braun und durch sind. Noch etwas nachsalzen.

♥♥♥

TIPP: Wer Kreuzkümmel gerne mag, kann noch 2 TL Kreuzkümmel und 2 TL Koriander dazu geben! Ich finde es damit sehr lecker, aber leider mag in meiner Familie nicht jeder diese Gewürze!

Advertisements

4 Kommentare

  1. Danke für den Tipp. Ich glaube, solche Gewürzmischungen sollte ich mir auch mal zusammenstellen. Ist doch immer ziemlich mühsam, die ganzen Gewürze einzeln vom Regal zu angeln.

Kommentar verfassen