Saftiges Kartoffelbrot

400dpiLogo

♥♥♥

IMG_1786

♥♥♥

Ich liebe Kartoffelbrot. Daher backe ich immer wieder eins mit übrigen Kartoffeln oder auch Kartoffelpüree. In diesen Brotteig habe ich, außer gekochten Kartoffeln, einen halben, fein geriebenen Apfel und eine Rest Buttermilch mit rein. Wie bei vielen hellen Broten natürlich auch meinen heiß geliebten Lievito Madre, einen italienischen sehr milden Sauerteig (Rezept und mehr dazu hier).

Am Tag vorher habe ich bereits ein Hefevorteig angerührt. Und damit das Brot ein wenig kernig wird noch ein Quellstück mit Sonnenblumenkernen. Das Brot ist wunderbar aufgegangen und sehr lecker geworden. Da der Teig relativ weich war, wurde das Brot in einer Kastenform gebacken (bei mir in 4, da ich fast immer das doppelte Rezept mache).

♥♥♥

IMG_1774

♥♥♥

Zutaten für 2 Kastenbrote

 

Hefevorteig:

  • 200 g Weizenmehl 1050
  • 200 g Wasser
  • 5 g Hefe

Alle Zutaten zu einem glatten Teig vermischen und 12-14 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

 

Quellstück:

  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Wasser

Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne trocken rösten. Mit kochendem Wasser vermischen. Das Brühstück abkühlen lassen und mindestens 12 Stunden kalt stellen.

 

Hauptteig:

  • Hefevorteig
  • Quellstück
  • 250 g mehligkochende Kartoffeln vom Vortag
  • 190 g Weizenmehl 550
  • 300 g Weizenmehl 1050
  • 125 g Roggenmehl 997
  • 50 g Wasser
  • 115 g Buttermilch
  • 1/2 Apfel ohne Schale, geviertelt
  • 5 g Hefe falls kein Lievito vorhanden)
  • 50 g Lievito Madre, am Vortag gefüttert und bei Raumtemperatur stehen gelassen (falls keiner vorhanden ist, noch 5 g  Hefe nehmen)
  • 15 g Salz
  • 1 TL Honig

 

Zubereitung im Thermomix

Die Kartoffeln mit dem Wasser, der Buttermilch, dem Apfel, Hefe, Lievito, Salz und Honig im Thermomix auf Stufe 5 / 10 Sekunden zerkleinern. Hefevorteig, Quellstück und das Mehl in den Topf geben und auf der Teigstufe / 3 Minuten verkneten.

Zubereitung in der Knetmaschine

Kartoffeln, Buttermilch und Wasser mit dem Pürierstab pürieren. Mit allen anderen Zutaten in die Teigmaschine geben. 1 Minute auf niedrigster Stufe kneten, weitere 5 Minuten auf mittlerer Stufe.

♥♥♥

Den Teig auf ein mit Mehl ausgestreutes Backbrett geben. Einige Male falten, rundwirken und abgedeckt eine Stunde gehen lassen.

IMG_1737

Noch einige Male falten. Den Teig halbieren und zu zwei länglichen Teiglingen formen. In gefettete Kastenformen legen und 1 Stunde gehen lassen. Ich habe die Brote nicht eingeschnitten.

Den Backofen auf 250 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Auf der mittleren Schiene 25 Minuten backen. Backofen auf 200 Grund runterschalten und weitere 25 Minuten backen. Gleich beim Einschießen den Backofen schwaden. Nach 10 Minuten die Backofentür kurz öffnen und den Dampf etwas ablassen. Das Brot aus dem Ofen nehmen und mit dem Bräunwisch (großer Bäckerpinsel) und Wasser abwischen.

Kommentar verfassen