Haferbrot mit gerösteten Flocken

400dpiLogo

♥♥♥

IMG_1104

♥♥♥

Wusstet ihr, dass Hafer viele Vitamine und Mineralstoffe enthält, die für den Organismus lebensnotwendig sind? Hafer hat einen hohen Gehalt an Ballaststoffen, viel pflanzliches Eiweiß und einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren. Hafer enthält außerdem Vitamin B, Vitamin E, Vitamin H, Vitamin K, Eisen, Zink, Kupfer, Mangan, Magnesium, Phosphor, Kalium und Kalzium – also wirklich rundum gesund!

Ich backe sehr viel mit Haferflocken. Nun habe ich aber mal ein Haferbrot mit ganz viel verschiedenen Haferprodukten gemacht – mit gerösteten Haferflocken, Haferflockenmehl und Haferkleie! Es macht ein bisschen mehr Arbeit, da ich einen Weizensauerteig, einen Hefervorteig und ein Brühstück gemacht habe – aber dafür schmeckt es sensationell lecker. Der Aufwand lohnt sich! Besonders intensiv wird der Geschmack durch das Rösten der Haferflocken!

♥♥♥

IMG_1094

♥♥♥

Zutaten für 1 Brot:

 

Weizensauerteig:

  • 100 g Weizenmehl 1050
  • 100 g Wasser
  • 20 g ASG Weizensauerteig

Die Zutaten vermischen und bei Raumtemperatur 24 Stunden stehen lassen.

 

Hefevorteig:

  • 100 g Weizenmehl 550
  • 5 g frische Hefe
  • 100 g Wasser

Die Hefe im Wasser auflösen und alles mit dem Mehl vermischen. 12-14 Stunden bei nicht zu hoher Raumtemperatur stehen lassen.

 

Brühstück:

  • 25 g Haferkleie
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g feine Haferflocken
  • 50 g Vollkorn-Haferflocken
  • 300 g kochendes Wasser

Haferflocken und Sonnenblumenkerne in einer Pfanne trocken anrösten. Mit der Kleie mischen und mit dem Wasser übergießen. 3-4 Stunden stehen lassen.

 

Hauptteig:

  • Weizensauerteig
  • Hefevorteig
  • Brühstück
  • 120 g Weizenmehl 550
  • 210 g Weizenmehl 1050
  • 100 g Haferflockenmehl (einfach Haferflocken fein mahlen)
  • 17 g Salz
  • 20 g Zuckerrübensirup
  • 50 g Buttermilch
  • 2 TL enzymaktives Gerstenmalz (falls nicht vorhanden weglassen oder durch Backmalz ersetzen)
  • 20 g Sonnenblumenöl
  • Zum Bestreuen: Mohn, Sesam, Sonnenblumenkerne, Haferflocken

 

Zubereitung in der Teigmaschine:

Alle Teigzutaten mischen und erst auf niedrigster Stufe 2 Minuten und dann auf mittlerer Stufe 6 Minuten kneten.

♥♥♥

Zubereitung im Thermomix:

Weizensauerteig mit dem Hefevorteig, Brühstück, Salz, Zuckerrübensirup, Buttermilch, Gerstenmalz und Sonnenblumenöl in den Mixtopf geben. Auf Stufe 2 / 30 Sekunden vermischen. Das komplette Mehl in den Topf geben und auf der Teigstufe 5 Minuten kneten.

♥♥♥

Den Teig auf ein Backbrett geben und ein paar mal falten und rundwirken. Abgedeckt 2 Stunden gehen lassen.

IMG_1057

Die Teiglinge nochmal falten und rundwirken, dabei länglich formen. Der Teig ist relativ weich. In 1-2  Kastenformen (je nach Größe) geben. Die Oberfläche mit nassen Händen oder dem Bräunwisch anfeuchten und mit Mohn, Sesam, Sonnenblumenkernen und Haferflocken bestreuen.

IMG_1063

60 Minuten gehen lassen. Bei 250 Grad 20 Minuten backen. Gleich beim Einschießen den Backofen schwaden. Nach 10 Minuten die Tür kurz öffnen und den Dampf abziehen lassen. Den Backofen auf 200 Grad runterschalten und weitere 30 Minuten backen.

♥♥♥

IMG_1087

7 Kommentare

  1. Deine Brote nach zu backen ,macht mir immer sehr viel Freude. Dankeschön für deine Ideen und tolle geling sicheren Rezepte

Kommentar verfassen