Werbeanzeigen

Buttermilch-Saatenbrot

Print Friendly, PDF & Email

IMG_0123

Buttermilch ist eine meiner Lieblingszutaten für Brotteige. Brote werden dadurch besonders lecker und fluffig. Heute habe ich außerdem mal Dinkelflocken und ganz viele geschrotete Kerne mit ins Brot und den Teig in einem Teil davon auch noch gewälzt. Sehr lecker!

Den Teig habe ich mal im Thermomix gemacht, da ich ihn sowieso schon für die Kerne in Gebrauch hatte. Ich habe aber auch das Rezept für die normale Zubereitung aufgeschrieben.

IMG_0134

Zutaten für 1 großes Brot
Weizensauerteig

  • 80  g Weizenmehl 1050
  • 80 g Wasser
  • 20 g ASG Weizensauer

Alle Zutaten zu einem glatten Teig vermischen und 24 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Hefevorteig

  • 100 g Wasser
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 3 g frische Hefe

Alle Zutaten zu einem glatten Teig vermischen. 14 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Hauptteig

  • Hefevorteig
  • Weizensauerteig
  • 200 g Weizenmehl 550
  • 100 g Roggenvollkornmehl
  • 100 g Dinkelmehl 1050
  • 250 g Buttermilch
  • 13 g Salz
  • 2 EL Zuckerrübensirup
  • 2 EL dunkler Balsamicoessig
  • 2 EL Olivenöl
  • 70 g Lievito Madre, mindestens 4 Stunden vorher gefüttert und bei Raumtemperatur stehen gelassen, falls keiner vorhanden ist noch 5 g Hefe zum Hauptteig geben
  • 50 g Dinkelflocken (oder andere)
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Kürbiskerne
  • 20 g Sesam

 

Zubereitung im Thermomix

Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Sesam in den Topf geben und 4 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Umfüllen.

Sauerteig, Hefevorteig, Buttermilch, Hefe, Salz, Essig, Olivenöl, Zuckerrübensirup und Lievito in den Topf geben und 1 Minute / Stufe 5 vermischen. Dinkelflocken, Mehl und 2/3 der Saatenmischung in den Topf geben und auf Stufe 3 / 2 Minuten mischen. Dabei den Spatel verwenden.

In der Teigmaschine

Sauerteig, Hefevorteig, Buttermilch, Hefe, Salz, Essig, Olivenöl, Zuckerrübensirup und Lievito  mit dem Mehl in die Teigmischmaschine geben und 5 Minuten auf kleinster Stufe vermischen. 2/3 der Saaten und Dinkelflocken dazugeben und weitere 2 Minuten auf mittlerer Stufe unterkneten.

Den Teig auf ein bemehltes Backbrett geben, mehrmals falten, rundwirken und 1 Stunde gehen lassen.

IMG_0075

Den Teig noch einige Male falten, zu einem länglichen Laib formen. Den Teig rundherum anfeuchten und in den restlichen Saaten wälzen. Mit dem Schluss nach unten in eine gefettete Kastenform legen.

IMG_0080

Den Backofen auf 250 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

90 Minuten gehen lassen. Einschneiden.

IMG_0082

Das Brot auf der mittleren Schiene 20 Minuten backen. Den Ofen auf 200 Grad runterschalten und weitere 30 Minuten backen. Gleich beim Einschießen den Backofen schwaden. Nach 10 Minuten die Tür kurz öffnen und den Dampf abziehen lassen.

IMG_0129

Werbeanzeigen

8 thoughts on “Buttermilch-Saatenbrot”

Kommentar verfassen


Das könnte Ihnen auch gefallen

Amerikanischer Buttertoast

Amerikanischer Buttertoast

Print Friendly, PDF & Email

  ♥♥♥ ♥♥♥ Als ich angefangen habe, mein Brot selbst zu backen, konnte ich mir noch gar nicht vorstellen, ein typisches amerikanisches Toastbrot selbst zu machen, dass wirklich schmeckt und mehr als ein paar Tage frisch […]

Werbeanzeigen
Sauerteig-Topfbrot mit Übernachtgare

Sauerteig-Topfbrot mit Übernachtgare

Print Friendly, PDF & Email

Nachdem ich mir vor einigen Wochen endlich einen gusseisernen Topf gekauft habe, wollte ich es jetzt mal wissen – was an all den Schwärmereien zum Thema “Topfbrot” so dran ist! Ich verstehe es jetzt! Es ist […]

Werbeanzeigen
Vanille- und Schokoladen-Puddingpulver und Soßenpulver selbst gemacht

Vanille- und Schokoladen-Puddingpulver und Soßenpulver selbst gemacht

Print Friendly, PDF & Email

Habt ihr schon mal geschaut, was in gekauftem Puddingpulver drin ist? Vanillpuddingpulver besteht z. Bsp. in der Regel aus Maisstärke, Salz, Aroma und Farbstoff! Vanille?? Fehlanzeige!! Vanille ist da nicht mehr drin, der Geschmack kommt […]

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: