Pilz-Nuss-Tarte mit Romanesco

2 Kommentare

IMG_9486

Eva von evchenkocht hat bei Zorra von Kochtopf zum Blogevent eingeladen! Das Thema ist „Krautkopf“, also Rezepte mit Rot-, Grün-, Weiß-, Blumen-, China- über Rosenkohl, Wirsing, Brokkoli oder Romanesco … Da Romanesco eine meiner Lieblings-Gemüse-Sorten ist, war gleich klar, dass ich damit etwas kreieren werde! Romanesco ist eine Blumenkohlvariante, er schmeckt milder und hat wesentlich mehr Vitamin C. Ursprünglich stammt er aus Italien.

Blog-Event-CXVI-German-Krautkopf-featured

Diese leckeren Tartes habe ich als Vorspeise gemacht. Im Teig sind geriebene Walnüsse und die Füllung ist mit frischen braunen Champignons und Romanesco. Den bekommt man leider nur selten, daher kaufe ich ihn immer, wenn ich irgendwo welchen sehe. Dazu gab’s einen Salat mit einem Honig-Senf-Dressing, garniert mit dem restlichen gekochten Romanesco, den restlichen gebratenen Pilzen, Galiamelone und Granatapfelkernen. Saulecker!

IMG_9489

Zutaten für 8 kleine oder 1 große Tarteform

Teig

  • 250 g Weizenmehl 550
  • 125 g Butter
  • 50 g Walnüsse
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 3 EL kaltes Wasser
  • etwas gemahlener Rosmarin

 

Im Thermomix

Nüsse in den Topf geben und auf Stufe 8 / 5 Sekunden fein mahlen. Restliche Zutaten in den Topf geben und 1 Minute / Stufe 4 verkneten.

Ohne Thermomix

Nüsse fein mahlen und alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.

♥♥♥

Den Teig 30 Minuten kalt stellen. Ausrollen und kleine Tarteformen oder eine große Tarteform damit auskleiden.

Füllung

  • 250 g braune Champignons
  • 2 Schalotten
  • 100 g Speckwürfel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kleiner Kopf Romanesco
  • Salz, Pfeffer
  • Rosmarinnadeln
  • 3 große Eier
  • 130 g Sahne
  • 60 g geriebener Parmesan
  • Fleur de Sel
  • Schwarzer Pfeffer

 

Speck und Schalottenwürfel im Olivenöl andünsten. Pilze in Scheiben schneiden und 5 Minuten mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin abschmecken. Abgekühlt auf dem Teig verteilen.

Romanesco in kleine Röschen teilen und in Salzwasser ca. 7 Minuten garen. Abgekühlt auf dem Teig verteilen.

Eier mit Sahne und Käse vermischen, salzen und pfeffern. Auf dem Teig verteilen.

Bei 200 Grad Ober- und Unterhitze 30 Minuten backen.

IMG_9488

 

♥♥♥

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Valesa,
    vielen lieben Dank für dein tolles Rezept! Walnüsse im Teig find ich spitze und eine tolle Ergänzung zu Pilzen und Romanesco. Deine Tartelettes sehen herzallerliebst aus!
    Liebe Grüße,
    Eva

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*