Granatapfel-Essig


400dpiLogo

♥♥♥

IMG_0015

♥♥♥

Meine Neu-Entdeckung des letzten Jahres sind Granatäpfel. Ich liebe sie im Salat und habe sie schon zu Rosenkohl gemacht. Bei den Weihnachtseinkäufen habe ich dann gleich mal 3 Stück mitgenommen und nach Weihnachten noch eine ganze und eine halbe übrig gehabt. Daher habe ich mal einen leckeren Essig angesetzt. Erst mal nur eine kleine Menge, weil ich ihn erst mal probieren möchte. Das nächste Mal werde ich gleich mehr machen, er ist nämlich super lecker geworden!

♥♥♥

IMG_9917

♥♥♥

 

Zutaten für 1 l Essig:

  • 3 Granatäpfel
  • 4 EL Honig
  • 1000 ml Italienischer Weinessig mit Traubenmost (ähnlich wie Balsamico, aber nicht ganz so süß)

 

Die Granatäpfel mit der Hand fest auf der Arbeitsplatte entlangrollen. Man hört dann, wie es innen richtig knackt und sich die Kerne bereits ein wenig lösen. Die Granatäpfel vierteln. Jedes Viertel etwas nach außen drücken und die Kerne mit den Fingern herauslösen.

IMG_9915

Den Essig mit dem Honig in einen Topf erhitzen, bis sich der Honig auflöst. Die Granatapfelkerne dazugeben und alles in eine sterile Glasflasche abfüllen. Zwei bis drei Wochen auf der Fensterbank ziehen lassen.

Durch einen feinen Haarsieb sieben und in Flaschen abfüllen.

IMG_0014

♥♥♥

Etiketten habe ich auch gleich welche gemacht, ihr könnt sie euch gerne hier ausdrucken!

IMG_0020

♥♥♥

IMG_0017

Advertisements

4 Kommentare

  1. Das sieht ja super lecker aus. ich kannte Granatapfel bisher nur als Sirup, und da schmeckte er immer etwas künstlich… Darf ich fragen, wie Du die wunderschönen Etiketten gebastelt hast? Herzliche grüße, Bianca

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s