Werbeanzeigen

Glutenfreie helle Mehlmischung Nr. 1 für helle Brote, Brötchen, Baguette, Pizza

Print Friendly, PDF & Email

IMG_0043 (2)

Ich bin darauf gekommen, dass es doch möglich sein muss, glutenfreie Mehlmischungen selbst zu machen, da die gekauften mir zum einen nicht schmecken und außerdem wahnsinnig teuer sind. Ich habe ein wenig rumexperimentiert und nach einigen Versuchen Mischungen hinbekommen, die ich gut finde. Wichtig beim Selbstmahlen der Zutaten ist, dass alles sehr fein gemahlen wird. Ich mahle alles entweder mit dem Mixer oder Thermomix. Es sollte aber auch gut mit einer Getreidemühle gehen. Diese helle Mehlmischung benutze ich für Toast, Baguette, Brötchen, Pizza und gemischt mit einer der dunklen Mehlmischung für Mischbrote. Reismehl, Maismehl, Kichererbsenmehl, Hirsemehl und Nüsse bekommt man mittlerweile auch fertig gemahlen.

Für alle die glutenfrei leben müssen und sich ihr Brot selbst backen habe ich noch mehr tolle Brotrezepte kreiert. Ihr findet sie unter Glutenfreie Brotrezepte. Bei facebook habe ich außerdem eine Gruppe für glutenfreies Brotbacken – “Glutenfrei Brotbacken – mit und ohne Thermomix – brotbackliebeundmehr”.

 

Zutaten für Mehlmischung für helles glutenfreies Mehl (ca. 1200 g)

  • 300 g weißer Reis
  • 100 g Maismehl oder Polenta
  • 200 g Hirse
  • 50 g Kichererbsen
  • 50 g Haselnüsse
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Amaranth
  • 100 g Kartoffelmehl
  • 300 g Maisstärke (Mondamin)
  • 2 TL Guarkernmehl
  • 2 TL Johannisbrotkernmehl
  • 3 TL Flohsamenschalen

 

Ohne Thermomix am besten alle Mehlsorten fertig gemahlen kaufen und in einer großen Schüssel mit der Stärke, Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl und Flohsamenschalen vermischen.

Zubereitung im Thermomix

Kartoffelmehl, Maisstärke, Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl und Flohsamenschalen in einer großen Schüssel vermischen.

Reis in den Topf geben und 2 Minuten / Stufe 10 mahlen.

Polenta und Hirse zum Reismehl in den Topf geben und 2 Minuten / Stufe 10 mahlen.

Kichererbsen Haselnüsse und Amaranth in den Topf geben und auf Stufe 10 / 2 Minuten mahlen.

Alles zur Stärkemischung in die Schüssel umfüllen. Alle Zutaten mit einem Schneebesen gründlich vermischen.

Diese Mehlmischung nehme ich für helles glutenfreies Brot und für Toastbrot oder Baguette. Sie ist auch gut für Pizza- und Quicheteige geeignet.

IMG_0039 (2)

♥♥♥

 

 

Werbeanzeigen

4 thoughts on “Glutenfreie helle Mehlmischung Nr. 1 für helle Brote, Brötchen, Baguette, Pizza”

Kommentar verfassen


Das könnte Ihnen auch gefallen

Bauernbrot mit Traubenkernmehl – glutenfrei

Bauernbrot mit Traubenkernmehl – glutenfrei

Print Friendly, PDF & Email

Mit diesem Brot ist mir mein bisher leckerstes glutenfreies Brot geglückt. Es schmeckt einfach traumhaft, wie normales Brot, ganz weich und fluffig mit knuspriger Kruste. Ich denke, ich habe hiermit mein “Hausbrot” gefunden! Probiert’s aus, […]

Werbeanzeigen
Dunkles Mischbrot mit Saaten –  glutenfrei

Dunkles Mischbrot mit Saaten – glutenfrei

Print Friendly, PDF & Email

Da ich am Wochenende meine Schwester besuchen war und sie nur glutenfreies Brot essen kann, habe ich noch schnell 2 kleine Brote für sie gebacken. Das Hirse-Karotten-Brot von letzter Woche habe ich eingefroren und ihr ebenfalls mitgenommen. Ich habe bereits […]

Werbeanzeigen
Sonnenblumenbrot mit Kartoffelpüree – glutenfrei

Sonnenblumenbrot mit Kartoffelpüree – glutenfrei

Print Friendly, PDF & Email

Mit Resten von Kartoffelpüree kann man wunderbare Brotteige machen – auch glutenfreie! Nachdem ich jetzt endlich zwei wirklich sehr gute Mehlmischungen hinbekommen habe (Glutenfreie helle Mehlmischung Nr. 4 und Glutenfreie dunkle Mehlmischung Nr. 5), habe ich nun […]

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: