Werbeanzeigen

Walnuss-Karottenbrot glutenfrei

Print Friendly, PDF & Email

IMG_9292

Eines meiner Lieblingsbrote mit Gluten ist mein Walnuss-Karotten-Brot, das ich für den Bread Baking Day 2015 im Herbst gemacht habe. Nun habe ich mal versucht,  ein glutenfreies Brot mit Karotten und Walnüssen zu machen. Ich habe einen Hefevorteig mit Hirse gemacht und ein Brühstück mit Buchweizenmehl, Chiasamen und Leinsamen, um möglichst viel Feuchtigkeit in den Teig zu bekommen. Es ist ein richtig schönes dunkles Brot rausgekommen, dass sehr schmackhaft ist und schön saftig!

♥♥♥

IMG_9317

Zutaten für 1 Brot

Hefevorteig

  • 10 g frische Hefe
  • 200 g Wasser
  • 200 g Hirsemehl

Alle Zutaten vermischen und 12 Stunden gehen lassen.

 

Brühstück

  • 50 g geschrotete Leinsamen
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 1 EL Chiasamen
  • 450 g Wasser

Buchweizenmehl mit den Leinsamen und Chiasamen mischen und mit kochendem Wasser überbrühen. Abkühlen lassen und 12 Stunden kühl stellen.

 

Hauptteig

  • Hefevorteig
  • Brühstück
  • 200 g Karotten
  • 50 g Walnüsse
  • 100 g Wasser
  • 10 g frische Hefe
  • 320 g Mehlmischung glutenfrei dunkel
  • 100 g Hirsemehl
  • 1 TL Guarkernmehl
  • 2 TL Flohsamenschalen
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl
  • 17 g Salz
  • 2 EL Zuckerrübensirup
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 50 g Walnüsse

 

Im Thermomix

Die Karotten schälen, dritteln und mit 50 g Walnüsse in den Thermomix geben. Auf Stufe 8 / 7 Sekunden zerkleinern.

Wasser mit der Hefe, Guarkernmehl, Flohsamenschalen, Johannisbrotkernmehl, Salz, Zuckerrübensirup und dem  Hefevorteig dazu geben und 1 Minute / Stufe 3 / Linkslauf vermischen.

Mehlmischung, Brühstück, Öl und restliche Walnüsse (in grobe Stücke gebrochen) in den Topf geben. Auf der Teigstufe mit Hilfe des Spatels 3 Minuten verkneten.

Ohne Thermomix

Die Karotten schälen und fein reiben.  50 g Walnüsse fein mahlen.

Wasser mit der Hefe, Guarkernmehl, Flohsamenschalen, Johannisbrotkernmehl, Salz, Zuckerrübensirup und dem  Hefevorteig gründlich vermischen. Karotten und Walnüsse untermischen.

Mehlmischung, Brühstück, Öl und restliche Walnüsse (in grobe Stücke gebrochen) dazu geben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

♥♥♥

2 kleine Kastenformen oder eine normal große fetten und den Teig rein geben. Mit etwas Wasser glatt streichen und mit glutenfreien Flocken bestreuen.

IMG_9251

Mit Frischhaltefolie abdecken und 45 Minuten gehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 25 Minuten bei 250 Grad backen, weitere 20 Minuten bei 200 Grad. Gleich beim Einschießen den Backofen schwaden. Nach 10 Minuten die Tür kurz öffnen und den Dampf abziehen lassen. Das Brot aus der Form stürzen und umgedreht nochmal 10 Minuten bei 250 Grad backen, damit es rundum fest wird.

IMG_9287

♥♥♥

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen


Das könnte Ihnen auch gefallen

Bauernbrot mit Traubenkernmehl – glutenfrei

Bauernbrot mit Traubenkernmehl – glutenfrei

Print Friendly, PDF & Email

Mit diesem Brot ist mir mein bisher leckerstes glutenfreies Brot geglückt. Es schmeckt einfach traumhaft, wie normales Brot, ganz weich und fluffig mit knuspriger Kruste. Ich denke, ich habe hiermit mein “Hausbrot” gefunden! Probiert’s aus, […]

Werbeanzeigen
Dunkles Mischbrot mit Saaten –  glutenfrei

Dunkles Mischbrot mit Saaten – glutenfrei

Print Friendly, PDF & Email

Da ich am Wochenende meine Schwester besuchen war und sie nur glutenfreies Brot essen kann, habe ich noch schnell 2 kleine Brote für sie gebacken. Das Hirse-Karotten-Brot von letzter Woche habe ich eingefroren und ihr ebenfalls mitgenommen. Ich habe bereits […]

Werbeanzeigen
Glutenfreie helle Mehlmischung Nr. 1 für helle Brote, Brötchen, Baguette, Pizza

Glutenfreie helle Mehlmischung Nr. 1 für helle Brote, Brötchen, Baguette, Pizza

Print Friendly, PDF & Email

Ich bin darauf gekommen, dass es doch möglich sein muss, glutenfreie Mehlmischungen selbst zu machen, da die gekauften mir zum einen nicht schmecken und außerdem wahnsinnig teuer sind. Ich habe ein wenig rumexperimentiert und nach […]

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: