Köstliche Lebkuchen nach Art der Elise

400dpiLogo

♥♥♥

img_8589

♥♥♥

Gute Lebkuchen zu machen ist ja wirklich nicht gerade leicht! Daher habe ich mich jahrelang davor gedrückt. Seit ich sie so mache, wie in diesem Rezept, gibt es bei uns keine gekauften Lebkuchen mehr! Sie sind ganz einfach und super lecker! Und seit ich noch den Trick mit dem Eisportionierer entdeckt habe – auch noch super schnell fertig! Ich mache alles im Thermomix. Wer keinen hat, kann auch gemahlene Nüsse und Mandeln kaufen. Allerdings wird das Zitronat und Orangeat auch im Thermomix sehr fein gehackt. Das müsste dann mit einem Messer gemacht werden.

Um sie glutenfrei zu machen, setzt ihr den Teig entweder auf glutenfreie Oblaten oder lasst sie einfach weg!

♥♥♥

img_8593

♥♥♥

Zutaten für ca. 20-25 Stück:

  • 200 g Mandeln
  • 200 g Haselnüsse
  • 100 g Zitronat
  • 100 g Orangeat
  • 180 g brauner Zucker
  • 4 große Eier (oder 5 M)
  • 6 g Lebkuchengewürz
  • 1 TL Zitronenschale
  • Oblaten
  • Schokoladenkuvertüre
  • 250 g Puderzucker

 

Zubereitung im Thermomix:

Nüsse und Mandeln 20 Sekunden / Stufe 8 mahlen. Umfüllen.

Zitronat und Orangeat 10 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern. Umfüllen.

Den Schmetterling einsetzen. Eier und Zucker in den Thermomix geben und 1 Minute / Stufe 3,5 aufschlagen.  Den Schmetterling entfernen. Nüsse, Mandeln, Orangeat und Zitronat mit dem Lebkuchengewürz und der Zitronenschale 1 Minute / Stufe 3 untermischen.

Zubereitung ohne Thermomix:

Nüsse und Mandeln mahlen oder fertig gemahlen kaufen.

Zitronat und Orangeat mit einem großen Messer möglichst fein hacken.

Eier und Zucker in einer Schüssel mit dem Rührgerät aufschlagen. Nüsse, Mandeln, Orangeat, Zitronat, Lebkuchengewürz und Zitronenschale untermischen.

♥♥♥

Den Teig 1 Stunde kühl stellen. Dann bleiben die Lebkuchen beim Backen besser in Form! Obladen nebeneinander auf ein Backblech (mit Backpapier ausgelegt) legen. Mit dem Eisportionierer Kugeln vom Teig abstechen und auf die Obladen setzen.

IMG_8245

 

img_8584

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze). 30 Minuten auf der mittleren Stufe backen. Abkühlen lassen. Wenn noch Ränder von den Obladen überstehen, schneide ich die einfach mit der Schere weg.

Den Puderzucker mit 3-4 EL Wasser vermischen und auf die Lebkuchen auftragen. Die Schokoladenkuvertüre im Wasserbad schmelzen und Muster damit auftragen.

♥♥♥

img_8596

8 Kommentare

  1. Ich bin mega begeistert von diesem Rezept. Habe heute zum ersten mal überhaupt Lebkuchen gebacken und die sind super geworden. Vielen Dank fürs Rezept posten. LG Nadine

  2. Diese Rezeptur gefällt mir sehr gut und sie sind Dir wunderbar gelungen.
    Glaubst Du, dass der Teig auch für die Lebkuchenglocke geht ?? Oder ist er mehr flüssig ??
    Herzliche Grüße Renate

Kommentar verfassen