Zitronen-Tiramisu mit Lemoncurd

400dpiLogo

♥♥♥

IMG_8561

♥♥♥

Vor einigen Wochen hatte  ich ja ein paar Gläser Lemoncurd geköchelt. Aus einem Glas habe ich bereits meine leckere Zitronentarte gemacht (Rezept unter Kategorie Kuchen und Torten), ein weiteres habe ich verschenkt. Und jetzt schlummert noch 1 kleines Gläschen im Kühlschrank und wollte gegessen werden. Daher habe ich uns nochmal ein wenig den Sommer zurückgeholt (bei dem kalten Wind draussen). In Anlehnung an die Zitronentarte habe ich heute ein Zitronen-Tiramisu gezaubert,  dass super lecker schmeckt und ganz einfach zu machen ist, wenn man Lemoncurd hat. Aber auch Lemoncurd ist ganz einfach zu machen (Rezept unter Kategorie Gelee und Marmelade) und es lohnt sich so was von – weil es einfach wunderbar schmeckt! Ich habe das Tiramisu gleich in schöne Gläser gemacht. Man kann es natürlich auch in einer Schüssel oder Form machen und dann am Tisch auf Teller verteilen. Nächste Woche werde ich jedenfalls nochmal Lemoncurd machen, ich bin wirklich begeistert davon. Ein Glas haben wir in Joghurt und als Aufstrich aufs Brot genommen.

♥♥♥

IMG_8287

♥♥♥

IMG_8562

♥♥♥

Zutaten für 6 Portionen:

  • 70 g Löffelbiskuits
  • 1 Tasse Espresso
  • 250 g Mascarpone
  • 10 EL Sahne
  • 1 kleines Glas Lemoncurd (4 volle Esslöffel)
  • + 6 TL Lemoncurd
  • 1/4 l Sahne
  • 2 TL Zucker
  • Pistazienkerne und Zebraröllchen zum Dekorieren

 

Die Löffelbiskuits in Stücke hacken und die Hälfte davon gleichmäßig auf alle Gläser verteilen.

IMG_8529

Jeweils 2 EL Espresso über die Biskuitwürfel verteilen.

Mascarpone mit Sahne und dem Glas Lemoncurd gründlich vermischen, bis es cremig ist. Die Hälfte der Creme auf die getränkten Biskuits verteilen. Ich mache das mit dem Spritzbeutel, damit geht es am leichtesten, weil die Creme etwas fester ist.

IMG_8532

Nun die restlichen Löffelbiskuits auf der Creme verteilen, diese wieder mit dem Espresso tränken und die restliche Creme auf die Gläser verteilen.

IMG_8535

In jedes Glas einen Teelöffel Lemoncurd geben (oder auch mehr, ich hatte nur noch so viel). Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen und gleichmäßig auf alle Gläser verteilen. Das mache ich ebenfalls mit dem Spritzbeutel. Mit gehackten Pistazien und Zebraröllchen oder nach Belieben verzieren. Mindestens 3-4 Stunden abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

♥♥♥

IMG_8563

 

Ein Kommentar

Kommentar verfassen