Pistazien-Buttergebäck mit Zitronenglasur

400dpiLogo

♥♥♥

IMG_8825

♥♥♥

Und weiter geht es in der Weihnachtsbäckerei. Ich habe bereits 2 Sorten gebacken, die ich jedes Jahr backe: Elisenlebkuchen und Kokos-Marzipan-Makrönchen, na ja, eigentlich sind es ziemlich riesige Makronen. Heute habe ich eine Art Butterplätzchenteig gemacht und einen Teil des Mehles durch fein gemahlene Pistazien ersetzt. Außerdem kam noch zusätzlich Marzipan mit in den Teig. Nach dem Backen habe ich die Plätzchen mit Zitronenglasur glasiert und mit gehackten Pistazien bestreut. Sehr erfrischend und lecker!

♥♥♥

IMG_8829

 ♥♥♥

Zutaten
  • 170 g Mehl
  • 50 g Pistazien
  • 40 g Zucker
  • 100 g Marzipan
  • 100 g  Butter
  • 1 Ei
  • 25 g gehackte Pistazien
  • 200 g Puderzucker
  • 4 EL Zitronensaft

 

Im Thermomix:

Pistazien auf Stufe 9 / 10 Sekunden fein mahlen.

Mehl, Zucker, Marzipan, Butter und Ei in den Topf geben und 1 Minuten / Stufe 4 vermischen.

Ohne Thermomix:

Zucker, Butter und Ei mit dem Rührgerät schaumig rühren. Zucker untermischen. Marzipan in kleine Würfel schneiden und 1 Minute untermischen. Mehl unter den Teig mischen und alles gründlich verrühren. Die Pistazien fein mahlen (z. B. im Mixer) und untermischen.

2 Stunden in den Kühlschrank oder auf den kühlen Balkon stellen.

Den Teig auf einem Backbrett mit Mehl dünn ausrollen. Plätzchen in der gewünschten Form ausstechen, ich habe Engel und Weihnachtsmänner genommen.

IMG_8768

Vorsichtig mit einer Palette auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

 Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad  8-10  Minuten backen.

Den Puderzucker mit Zitronensaft vermischen und die Plätzchen damit bestreichen. Mit den Pistazien bestreuen.

♥♥♥

IMG_8832

6 Kommentare

  1. Liebe Valesa,
    das sind Weihnachtsmänner die man zu (FR) ESSEN garn haben kann. Ich finde das Rezept wirklich toll mit den Pistazien einfach köstlich. Ich freue mich riesig über das schöne Rezept, was ich nachmachen muss und es ist ganz lieb von Dir es in meiner Sammlung „Buttergebacknes“ verlinkt hast.
    Lieben Dank und ein wunderschönes Wochenende
    Ingrid

    • Ja, genau! Irgendwie war es ja auch bisher ein bisschen komisch, Weihnachtsplätzchen bei 18 Grad und Sonnenschein zu backen. Aber am Wochenende wird es ja kälter…. LG Valesa

Kommentar verfassen