Werbeanzeigen

Shepherds Pie mit Jaroma-Kohl

Print Friendly, PDF & Email

400dpiLogo

♥♥♥

IMG_7982

♥♥♥

Herbstzeit ist Kohlzeit! Heute habe ich mal einen etwas abgewandelten Sheperds Pie gemacht. Sheperds’s Pie ist ein traditionell britisches Gericht, das in der Regel aus einer Schicht Hackfleisch mit Gemüse (meistens Karotten oder Erbsen) und einer Schicht Kartoffelpüree besteht. Normalerweise wird Lammhackfleisch verwendet, daher der Name, der übersetzt Schäferkuchen heißt. Beim Einkaufen habe ich eine neue Kohlsorte entdeckt, die ich zumindest bisher nicht kannte – einen Jaromakohl. Ich habe mich natürlich erst mal schlau gemacht, was das denn überhaupt ist. Es handelt sich dabei um den Urtyp des Weißkohls. Es ist zarter und milder, als der Weißkohl, viel besser bekömmlich und benötigt nicht so lange Garzeiten.

IMG_7951

♥♥♥

IMG_7986

♥♥♥

Zutaten für 4-6 Personen:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 400 g Hackfleisch
  • 1 kleiner Jaromakohl oder 1/2 großer
  • 3 Urkarotten (oder ganz normale)
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 1-2  TL Gemüsebrühe (Paste)
  • 2 TL Worchestersoße
  • 1 TL Majoran
  • etwas Rosmarin gemahlen
  • 1/2 TL Knoblauchpaste (selbstgemacht – Rezept unter Kategorie Würzmischungen) oder 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Soßenwürzmischung (selbstgemacht – Rezept unter Kategorie Würzmischungen) – kann auch weggelassen werden, dann mehr Salz
  • 200 g Schmand
  • 1,3 kg Kartoffeln
  • Muskat
  • Salz, Pfeffer
  • Butter

Die Zwiebel und Karotten fein würfeln und im Öl anbraten. Das Hackfleisch zugeben und braun braten. Salzen und pfeffern.

IMG_7948

Den Kohl in feine Streifen schneiden und zum Hackfleisch geben. Alles 10 Minuten braten.

IMG_7952

Tomaten, Gemüsebrühe und Worchestersoße zugeben. Die Dose nochmal mit Wasser füllen und in den Topf geben. Majoran, Rosmarin, Knoblauch und Soßenwürzmischung untermischen und weitere 10 Minuten im geschlossenen Topf garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2 EL Schmand unterrühren. Die Soße sollte dicklich eingekocht sein. In eine Auflaufform geben.

IMG_7971

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser garen. Abschütten und zusammen mit dem restlichen Schmand und zwei Stückchen Butter pürieren. Mit Salz, Majoran und Pfeffer abschmecken. Vorsichtig auf dem Fleisch verteilen. Kleine Butterflöckchen darauf verteilen. Bei 200 Grad 30 Minuten goldbraun backen.

♥♥♥

IMG_7982

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen


Das könnte Ihnen auch gefallen

Gefüllte Paprika auf meine Art

Gefüllte Paprika auf meine Art

Print Friendly, PDF & Email

Gefüllte Paprika ist ein Gericht, dass ich seit vielen Jahren regelmäßig mache! Ich habe da schon länger ein Standard-Rezept, dass ich jetzt endlich auch mal für euch aufgeschrieben habe. Wer keinen Babyspinat bekommt, kann auch einfach […]

Werbeanzeigen
Linsen-Lasagne

Linsen-Lasagne

Print Friendly, PDF & Email

Diese Lasagne mache ich schon seit vielen vielen Jahren und sie ruft bei Gästen immer wieder Begeisterungsstürme hervor, weil sich eigentlich niemand vorstellen kann, dass Linsen in Lasagne schmecken. Wenn ihr gerne Linsen esst, müsst […]

Werbeanzeigen
Bärlauch-Käse-Spätzle

Bärlauch-Käse-Spätzle

Print Friendly, PDF & Email

Käsespätzle sind eines unserer Leibgerichte! Allerdings mache ich die Spätzle nicht immer gleich. Ich habe vor einiger Zeit mal Spinatspätzle gemacht (sehr lecker! Rezept hier), auch schon mal welche mit gemischten Kräutern – und jetzt […]

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: